#1 Dachbodenfunde und Kellerrelikte - Einblicke in DEINE Vergangenheit als Weltenbauer von Nharun 25.10.2019 20:21

avatar

Ich habe mich heute ein wenig sortiert und dabei sind mir in einem Haufen ungeordneter Zettel aus den letzten Jahrzehnten meines Weltenbastlers einige Sachen wieder in die Hände gefallen, an die ich mich gar nicht mehr erinnerte. Nachdem ich sie Elatan zeigte, meinte er ich sollte sie ruhig ins Forum stellen, damit man sehen kann was sich seit dem geändert hat (oder auch nicht ) und so entstand dieser Thread.

Dieser Thread ist dazu gedacht, nicht die Neuigkeiten zu deinen derzeitigen Weltenprojekten vorzustellen, sondern Schnippsel aus der Vergangenheit deines Weltenbaus: Bilder, Textfragmente, Erinnerungen und Anekdoten.

Ich mach dann mal den Anfang.




20191025_193504.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Diese Karte hatte ich Anfang des Jahres, als ich meine Retrospektive zu Nymus schrieb gar nicht mehr auf dem Schirm. Es müsste sich um eine "ingame"-Karte für meine Rollenspieler handeln, die komischen Schreibungen sollten vermutlich "Alter" vortäuschen. Ich schätze das Ding stammt aus dem Jahr 2001 oder 2002.

20191025_193315.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Das Bild habe ich mit "stygischer Magier" beschriftet. Es stammt mit ziemlicher Sicherheit von Ende 2004 oder Anfang 2005; die Schriftzeichen auf seiner Klamotte müssten eine lesbare Schrift gewesen sein, aber ich habe da keine Aufzeichnungen mehr zu.

20191025_193116.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Hierbei handelt es sich meiner Erinnerung nach um ein Handout für eine Rollenspielrunde, die vor dem Hintergrund meiner Welt "Nymus" spielte. Das Bild muss von vor 2005 sein, genau kann ich es nicht einordnen. Vielleicht 2003 oder 2004.

20191025_193644.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Ich war schon immer Sprachenbastler ... oder fast immer. Eine der ersten halbwegs ausgearbeiteten Sachen, die über ein Alphabet und ein paar Vokabeln hinausging, war "Deamic" dessen Schrift ich sogar als Computer Font hatte (ich hatte damals so ein tolles Programm, da konnte man einfach auf ein Formular die Zeichen kritzeln und es über ein Programm einscannen und *zack* fertig war die font). Auf dem Bild seht ihr einen Text in Deamic, eine Kurzgrammtik und Zettel mit Vokabeltabellen ... mit Zeit und Muße könnte ich diesen Text also wieder übersetzen ... Ich schätze, dass dies so 2002/2003 entstand, aber die Tabelle habe ich handschriftlich noch bis ca. 2005 ergänzt!

WhatsApp Image 2019-10-25 at 19.11.21.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte) Eine mit Tinte und Kalligraphiefüller gezeichnete Karte eines Teils "der Lande Nommera" auf "Nymus" mit Beschriftung in Elbisch (also meinem Elbisch, nicht Tolkiens, auch wenn das wohl optimisch auf mich einwirkte). Muss wohl zwischen 2005 und 2010 entstanden sein, weil es optisch in die Richtung anderer Kartenfragmente geht, die ich eindeutig der Umbruchphase zwischen "Nymus d20" und "Nymus: Der Siebte Hymnus" einordnen kann.


Zu guter Letzt noch etwas neueres, aber ich habe keine Ahnung wie neu. Die Skizzen der folgenden Tiere stammen frühstens von 2014, der Phase in der ich anfing die Toraja zu erschaffen; gewisse Merkmale wie die Hüftstachel der Bergziege habe ich für Teile der Fauna beibehalten. Leider weiß ich nicht von genau sie sind, oder warum sie auf dem Stapel des Weltenchaos gelandet sind, zumindest die Bergziege ist eindeutig verfremdet und hätte zur Toraja gepasst ...


WhatsApp Image 2019-10-25 at 18.47.19.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte) WhatsApp Image 2019-10-25 at 18.47.08.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)





Obwohl ihr meine Funde gerne kommentieren dürft, interessiert mich brennend: Was sind eure Dachbodenschätzchen?

#2 RE: Dachbodenfunde und Kellerrelikte - Einblicke in DEINE Vergangenheit als Weltenbauer von Nharun 26.10.2019 11:46

avatar

Nachschlag: Heute im Angebot - eine der ersten Karten zu meinem "Nymus"-Weltenprojekt. Nicht die erste Karte, die ging irgendwann verloren, aber eine der ersten ... ich schätze von 2001. Sie zeigt auch nicht die ganze Welt, sondern nur den kleinen Flecken der "Lande Nommera", eingeengt von Bergen, Wüste und Ozean. Ich erinnere mich nicht mehr genau, ob die nummerierten Städte eigene Namen hatten, später trugen sie jedenfalls die Namen ihrer umliegenden Landschaften.

20191025_193231.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

#3 RE: Dachbodenfunde und Kellerrelikte - Einblicke in DEINE Vergangenheit als Weltenbauer von Elatan 26.10.2019 11:49

avatar

Nicht-digitale Zeichnungen von dir? Dass ich das noch erleben darf! Ne, aber das sieht doch gar nicht so schlecht aus, wie du immer behauptest. Solche "Dachbodenfunde" sind immer was feines, ich werde auch mal schauen, ob ich was vorzeigbares finde.

#4 RE: Dachbodenfunde und Kellerrelikte - Einblicke in DEINE Vergangenheit als Weltenbauer von Nharun 26.10.2019 11:59

avatar

Zitat von Elatan im Beitrag #3
Nicht-digitale Zeichnungen von dir? Dass ich das noch erleben darf!


Weißt du damals, wir hatten ja nüscht. Nein, ernsthaft: Ich bin ja schon länger Weltenbauer, als ich gescheite Computerunterstützung dafür hatte. Wie viele Seiten mit Kritzeleien und Texten über die Jahre im Orkus verschwunden sind, will ich gar nicht versuchen abzuschätzen. Aber es gab Zeiten, da habe ich primär nicht-digital gezeichnet und gemalt, weil es einfach einfacher war; ich glaube, abgesehen von der ein oder anderen Karte mit Paint, habe ich erst 2007 oder 2008 richtig mit dem digitalen Zeichnen angefangen, davor habe ich höchstens Handzeichnungen eingescannt und am PC bunt gemacht ...

#5 RE: Dachbodenfunde und Kellerrelikte - Einblicke in DEINE Vergangenheit als Weltenbauer von Chrontheon 26.10.2019 12:42

avatar

Zitat von Nharun im Beitrag #2
eingeengt von Bergen, Wüste und Ozean

Ach, wie mich das an die LBW erinnert ... wie konnte es nur dazu kommen, dass ich weiter denke ... ?

Ich stimme Elatan zu, es ist nicht so schlimm, wie du behauptet hast - es ist sehr gut sogar!

#6 RE: Dachbodenfunde und Kellerrelikte - Einblicke in DEINE Vergangenheit als Weltenbauer von Teja 26.10.2019 16:26

avatar

Das ist echt cool, noch so alte Sachen wiederfinden zu können. Meine Welt war ja leider hauptsächlich ein Tagtraumprojekt und so gibt es einfach keine Aufzeichnungen jenseits von Computer. Das einzige, was ich vielleicht anbieten könnte, sind die alten Karten, die müsste ich aber auch erstmal einscannen. Die allererste Version der Karte ist leider verschollen.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz