Seite 1 von 2
#1 NaNoWriMo 2019 von Elatan 31.10.2019 13:25

avatar

Eigentlich passt dieser Thread hier laut Beschreibung des Boards gar nicht hier rein, aber ich glaube, in einem Anflug von Admin-Willkür kann ich einfach mal beschließen, dass er trotzdem hier hineinpasst! Morgen geht der NaNoWriMo los, in dem man innerhalb von 30 Tagen einen Roman mit mindestens 50.000 Wörter schreiben soll. Wie sieht es aus? Stellt ihr euch der Herausforderung? Ich will es zumindest versuchen und eine Geschichte schreiben, die nach dem schon öfter erwähnten Kronenkrieg in meiner Welt spielt.

Vielleicht finden sich hier ja noch andere Schreiblustige und wir können uns täglich "anpeitschen" und unsere Erfolge und Misserfolge posten. Und am 1. Dezember knallen wir dann alle unsere Romane* hier rein.




*Wir können "Roman" ja auch weiterfassen und einfach Geschichten schreiben zur Not.

#2 RE: NaNoWriMo 2019 von Teja 31.10.2019 13:50

avatar

Im Prinzip würde ich schon gerne am NaNo teilnehmen, aber aktuell habe ich keinen speziellen Plan. Ich werde es auf jeden Fall mal versuchen, aber viel Aussichten auf einen Gewinn mache ich mir nicht.

#3 RE: NaNoWriMo 2019 von Chrontheon 31.10.2019 15:41

avatar

@Teja: Du kannst bei Alcedo weiterschreiben! :D

#4 RE: NaNoWriMo 2019 von Aguran 31.10.2019 20:30

avatar

Ich find das mit der Menge der Zeichen so abturnend.
Ginge es wenigstens um etwas greifbares wie zum Beispiel die Seitenanzahl bei Schriftgröße XY, dann wäre das einladender für mich.

#5 RE: NaNoWriMo 2019 von Teja 31.10.2019 21:18

avatar

Zitat von Chrontheon im Beitrag #3
@Teja: Du kannst bei Alcedo weiterschreiben! :D

Das werde ich!

@Aguran ich verstehe nicht ganz, was du meinst. Eine Wortzahl ist doch ein sehr greifbares Maß.

#6 RE: NaNoWriMo 2019 von Aguran 31.10.2019 21:55

avatar

Fùr mich als zahlenmeidenden Menschen absolut nicht. @Teja

#7 RE: NaNoWriMo 2019 von Teja 31.10.2019 22:56

avatar

Es ist doch Jacke wie Hose, ob man da Wörter oder Seiten zählt.

#8 RE: NaNoWriMo 2019 von Chrontheon 31.10.2019 22:58

avatar

Zitat von Teja im Beitrag #5
Das werde ich!

Yay! :D

Zitat von Aguran im Beitrag #4
Ginge es wenigstens um etwas greifbares wie zum Beispiel die Seitenanzahl bei Schriftgröße XY, dann wäre das einladender für mich.

Wenn du willst, kannst du, statt 50000 Wörtern auch 100 Seiten bei Schriftgröße 12 schreiben! :D

#9 RE: NaNoWriMo 2019 von Amanita 01.11.2019 07:55

avatar

Ich bin wie in den Jahren zuvor wieder dabei. Allerdings nicht mit einer Silaris-Geschichte, da habe ich nämlich schon zwei überarbeitungsbedürftige in der Schublade liegen.
Bei mir ist für den NaNo etwas Richtung Krimi/Thriller geplant, mit Gruselhaus, Rechtsterroristen und natürlich auch reichlich Chemie.

#10 RE: NaNoWriMo 2019 von Elatan 01.11.2019 10:24

avatar

@Aguran: Ja, bloße Wortzahlen sind tatsächlich nicht so pralle, das gleiche Problem hättest du aber auch mit den Seitenzahlen gemäß der Annahme, dass du nicht alles immer ausdruckst, was dann schon motivierend sein kann, wenn der Stapel immer größer wird. Und das ist der Ansatzpunkt, den du vielleicht nehmen könntest, damit auch die Wortzahl für dich ein bisschen greifbarer wird: Du könntest immer bei 500-1000 Wörtern ein Kästchen auf einem Karopapier ausmalen (ja, das klingt nicht sonderlich spannend, soll aber wohl tatsächlich motivieren können), oder vielleicht hast du noch irgendwo Legosteine, Bauklötze etc. rumliegen und könntest dementsprechend zum Beispiel einen Turm bauen. Je mehr du schreibst, desto höher wird er. Klingt beim Ersten hören vielleicht ein bisschen kindisch oder albern, aber ich könnte mir vorstellen, dass sowas das ein wenig aufpeppen kann. Es geht natürlich auch was ganz anderes, z.B. eine Schüssel mit Murmeln, die sich nach und nach füllt.

#11 RE: NaNoWriMo 2019 von Teja 04.11.2019 10:43

avatar

Also ich hab doch Mal angefangen. Das Ergebnis bisher ist eher mau: Tag 1: 0; Tag 2: 1751; Tag 3: 91. Ein Blick in meine Unterlagen zeigt allerdings, dass ich letztes Jahr genauso angefangen habe.

#12 RE: NaNoWriMo 2019 von Elatan 04.11.2019 10:49

avatar

Bei mir läuft es auch noch ein wenig schleppend: Ich habe am ersten Tag z.B. nur 39 Wörter geschafft ... Dafür läuft es jetzt langsam besser und kam gestern zu einer Gesamtzahl von 3.651 Wörtern; 5.000 wären nötig gewesen. Ich trag das alles immer schön in diese Excel-Tabelle ein. Das motiviert mich ein wenig.

#13 RE: NaNoWriMo 2019 von Teja 11.11.2019 21:41

avatar

Ich glaube, ich kann den Nano offiziell für verloren erklären. Es ist schon mehr als 1/3 der Zeit rum und ich habe noch nicht einmal 5000 Wörter geschafft. ich habe keine Energie, keine Motivation und auch keinen Plan.

#14 RE: NaNoWriMo 2019 von Elatan 11.11.2019 21:55

avatar

Ja, bei mir wird es auch nichts. Die Geschichte, die ich schreiben wollte, eignet sich nicht so besonders, da ich viel zu viel immer recherchieren muss. Ich glaube, wenn ich noch einmal einen Nano angehe, dann werde ich im Oktober schon ordentlich planen dafür.

#15 RE: NaNoWriMo 2019 von Amanita 11.11.2019 22:06

avatar

Ich kann über die Wortzahl nicht jammern, bin mir aber nicht sicher, ob die Spannung so gegeben ist, wie ich das gerne hätte.
Aber ich mach's jetzt einfach mal zu Ende und schau dann, was ich draus mache.

Euch wünsche ich trotz allem noch Motivation. Selbst wenn es nicht für 50 000 Wörter reicht, ist ja jedes Wort mehr auch schon was wert.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz