Seite 1 von 2
#1 [Lhanid] - Tagesthemen von DrZalmat 04.11.2019 22:54

avatar

Thema: WÄLDER


Wenn man sich die (inzwischen bis zu einem Punkt den ich schonmal hatte rekonstruierte) Weltkarte anschaut sieht man einen besonderen Wald...
[widget=144]
In den fruchtbaren Ebenen im Nordwesten gibt es einen kreisrunden Wald mitten drin. Dieser hat eine besondere Geschichte:

Vor vielen Jahrhunderten war das gesamte Gebiet bewaldet und wurde immer mehr abgeholzt um Platz für Ackerland zu schaffen. Inzwischen ist das Gebiet, genannt die Freien Lande, fast vollständig erschlossen, außer diesem Wald... Das liegt daran dass jeder, der den Wald betritt einen seltsamen Fluch ab bekommt. Er hat Probleme ein zu schlafen. Sollte man sich zu lange im Wald aufhalten kann man das gar nicht mehr und ist damit dem Tode geweiht denn der Mensch braucht Schlaf. Dummerweise kann man auch wenn man stirbt nicht ruhen und wandert weiter als Untoter umher bis man irgendwann letztlich doch seine Ruhe findet und endgültig stirbt. Je länger man im Wald war, desto länger dauert das.

Im Laufe der Jahrhunderte hat man quasi die Grenzen dieses Effekts gefunden und bis dahin abgeholzt und bemerkt, dass der Effekt kreisrund ist, was darauf schließt dass es im Zentrum irgend etwas gibt das diesen Effekt ausstrahlt. Was das genau ist... das weiß ich aber ist in meiner Welt noch nicht bekannt. Bekannt ist nur dass sich der Effekt ganz, ganz langsam ausbreitet.

Was steckt nun dahinter:
Im Zentrum des Waldes liegt die Ruine einer Stadt aus Zeiten vor dem Meteoriteneinschlag, eine alte Siedlung aus sehr später Neolithischer bzw. früher Bronzezeit. Um sich gegen Eindringlinge zu schützen hatten diese, heute unbekannten, Siedler ein Ritual. Ein freiwilliger Wächter wurde für 10 Jahre in einen besonderen Zustand gesetzt. Er würde ein Wächtergeist werden (ja, dafür muss er sterben), und mittels eines besonderen Zaubers für 10 Jahre nicht ruhen, der auf seinem Körper liegt.
Da sich der Zauber langsam ausdehnt wurde er alle 10 Jahre fallen gelassen und der Geist konnte ruhen und ging als geehrter Wächter ins Jenseits ein. Es war eine ziemliche Ehre das zu machen. Das wurde gemacht damit sich der Zauber nicht auf andere Bereiche der Siedlung ausdehnen kann und damit Leute in Mitleidenschaft zieht. Dann ist etwas passiert von dem ich nicht genau was es war. Vielleicht eine Krankheit, vielleicht ein Überfall, vielleicht sogar der Meteorit selber, der Einschlag war immerhin nicht allzu weit weg, jedenfalls wurde die Stadt schlagartig verlassen und auf dem letzten Wächter der Zauber nie beendet.

Jetzt sitzt der Wächter seit Jahrtausenden alleine in den Ruinen der Siedlung herum und der Effekt dehnt sich langsam aus...


Im Wald können wegen des Effekts nur Lebewesen überleben die keinen Schlaf brauchen, das heißt der Wald ist auch sehr still da es keine höheren Lebewesen gibt, keine Vögel und Säugetiere, nur Pflanzen, Pilze und Insekten...

#2 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von Nharun 05.11.2019 20:04

avatar

Das ist nicht nur ein cooles Phänomen, sondern auch eine phantastische Auflösung, was es hervorruft.

#3 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von Efyriel 05.11.2019 22:48

avatar

Klingt ja ziemlich unheimlich, da würde ich mich fern halten.
Eine interessante Erklärung dafür, warum der Wald rund ist und zudem ein guter Grund mitten drin ein Stück Wald stehen lassen zu müssen.

#4 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von Elatan 06.11.2019 18:19

avatar

Das klingt wirklich nicht besonders schön. Kann man, wenn man den Wald wieder verlässt, denn schlafen, oder heißt es "Einmal verflucht, immer verflucht"?

#5 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von DrZalmat 07.11.2019 00:03

avatar

Zitat von Elatan im Beitrag #4
Kann man, wenn man den Wald wieder verlässt, denn schlafen, oder heißt es "Einmal verflucht, immer verflucht"?

Wenn man die Zone verlässt klingt der Zauber langsam ab. Das heißt wenn man nur ganz kurz in der Zone ist kann man vielleicht für ein, zwei Tage nicht ruhen, wenn man länger drin ist für Wochen oder Jahre.

Bei Jugendlichen in der Umgebung ist es eine Mutprobe in den Wald zu gehen und etwas raus zu holen. Sie sind meist nur für ein paar Sekunden drin, dann aber für ein, zwei Tage erstmal permanent wach.

Unter dem Strich kann man sagen: in etwa eine Stunde im Wald lässt einen so lange wach sein dass es tödlich ist. Alles drunter kann man überleben

#6 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von DrZalmat 07.11.2019 23:41

avatar

Thema: Kleidung


Gestern war das Tagesthema Kleidung und in einer Diskussion im Chat bin ich darauf gekommen dass die Nayu doch nicht ganz so schuhlos sind wie ich dachte.
Bislang dachte ich immer dass Nayu keine Schuhe tragen und das tun sie auch weiterhin nicht, aber sie umwickeln ihre Beine gerne mit Stoffen. Also umwickeln sie auch ihre Füße mit Stoff wenn es zu kalt wird. Das passiert selten aber wenn sich ein Nayu mal zu weit in den Norden verirrt...
Jedenfalls hat sich dadurch die Notwendigkeit ergeben dass das auch geschützt wird, denn einfach nur Stoff um die Füße ist nicht besonders stabil und haltbar. Also haben Nayu eine Art leichte Sandale die sie da drüber ziehen um das ganze zusammen zu halten.
Feste Schuhe werden sie aber nie tragen, das ist allein wegen ihrer Krallen an den Füßen ziemlich unangenehm. Auf alle Fälle muss ich mal einen Nayu in traditioneller Kleidung basteln...

#7 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von Teja 09.11.2019 13:21

avatar

@DrZalmat Das mit dem Wald ist ja richtig cool, ich weiß nicht, warum ich das jetzt erst gesehen habe.

Sind die Nayu den Zehengänger oder gehen sie auf dem ganzen Fuß wie wir? Entsprechendes Schuhwerk wäre ja dann schon machbar. Für Hunde gibt es ja auch Schuhe, damit sie im Winter bei gesalzenen Straßen raus können.

#8 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von DrZalmat 09.11.2019 18:02

avatar

Zitat von Teja im Beitrag #7
Sind die Nayu den Zehengänger oder gehen sie auf dem ganzen Fuß wie wir?

So halb halb. Sie gehen auf dem ganzen Fuß aber belasten die Zehen mehr

Ja man könnte sicherlich Schuhe für sie bauen, sie tun es nur nicht und mögen die auch nicht. Im Normalfall ist das auch nicht nötig weil Nayu eher in warmen Ländern vorkommen. In meiner Gruppe hatte ich nur einmal einen Nayu der einmal bereut hatte keine Schuhe dabei zu haben und das war als sie in einer Gegend mit einem ziemlich schimmlig-schleimigen Boden unterwegs waren

#9 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von DrZalmat 11.11.2019 23:53

avatar

Thema: Karneval, Fastnacht, Fasching und ähnliche Bräuche


Der Planet Lhanid hat eine Zeitrechnung die auf den Sonnwenden basiert. Neujahr ist dabei am Tag der Wintersonnenwende. Da aber Lhanid, wie so ziemlich jeder Planet, keine gebundene Rotation hat, sind Rotation und Revolution des Planeten nicht absolut synchron, weshalb ein Schaltjahr nötig ist.

Alle drei Jahre ist es nun so, dass der Kalender am letzten Tag angekommen ist, aber die Wintersonnenwende noch nicht ist, also ein weiterer Tag eingefügt werden muss. In der Tradition der Meisten Länder bedeutet das, dass das alte Jahr zu Ende ist, aber das neue Jahr noch nicht angefangen hat. Also gibt es einen Tag der zu keinem Jahr gehört. An diesem Tag gelten besondere Regeln. Ursprünglich wurde gesagt es gelten keine Gesetze an dem Tag da er ja kein Teil des Jahres ist, aber dennoch muss natürlich eine grundlegende Ordnung eingehalten werden.

Im Laufe der Zeit hat sich um diesen Tag eine Kultur entwickelt die unserem Fasching oder auch Halloween recht ähnlich ist. Man feiert, verkleidet sich, macht Späße und Unsinn, da ja keiner einem sauer sein kann, es ist ja kein Teil des Jahres. Vielerorts ziehen Banden von Jugendlichen von Haus zu Haus und machen, je nach Region andere, Scherze und Traditionen und auch unter den eher Erwachsenen gibt es einige Sachen die sonst nicht möglich wären. So ist es an dem Tag möglich auch Vorgesetzten und Regenten seine Meinung zu sagen, man kann ja nicht bestraft werden. Dementsprechend gibt es zu der Zeit natürlich Veranstaltungen auf denen ähnlich unserer Büttenreden und Theaterstücke über die Regierungen hergezogen wird.

Ja, gelegentlich kommt es zu Ausschreitungen, aber das ist zumindest auf dem Land eher selten und wenn dann eher ein Problem in Städten. In solchen Fällen schreitet natürlich die Polizei dann ein, aber so lange es nicht über die Stränge schlägt hält sich das Gesetz zurück und schaut nur zu.

#10 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von Efyriel 12.11.2019 12:25

avatar

Da bekommt "zwischen den Jahren" doch endlich eine wirkliche Bedeutung!
Ich nehme an, es arbeitet an diesem Tag dann auch niemand (außer der Polizei)?

#11 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von DrZalmat 12.11.2019 14:50

avatar

Zitat von Efyriel im Beitrag #10
Ich nehme an, es arbeitet an diesem Tag dann auch niemand (außer der Polizei)?

Richtig. Polizei und Notdienste sind die Einzigen

Zitat von Efyriel im Beitrag #10
Da bekommt "zwischen den Jahren" doch endlich eine wirkliche Bedeutung!

Hihi das ist mir noch gar nicht aufgefallen

#12 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von Chrontheon 12.11.2019 20:14

avatar

Zitat von DrZalmat im Beitrag #5
Bei Jugendlichen in der Umgebung ist es eine Mutprobe in den Wald zu gehen und etwas raus zu holen. Sie sind meist nur für ein paar Sekunden drin, dann aber für ein, zwei Tage erstmal permanent wach.

Also wenn ich vor der nächsten Prüfung kurz mal den Wald betrete, bevor ich anfange, zu lernen ... :D

Zitat von DrZalmat im Beitrag #9
Ursprünglich wurde gesagt es gelten keine Gesetze an dem Tag

Sowas musste ja kommen! :D

#13 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von DrZalmat 13.11.2019 13:34

avatar

Zitat von Chrontheon im Beitrag #12
Also wenn ich vor der nächsten Prüfung kurz mal den Wald betrete, bevor ich anfange, zu lernen ... :D

Hihi... ist Machbar... Das Problem ist nur: du bist trotzdem müde weil die Fähigkeit zu schlafen ist unabhängig von der Notwendigkeit zu schlafen.

Also ja, du würdest nicht schlafen und somit mehr Zeit zum Lernen haben, aber ob dein Hirn noch sauber arbeitet nach 3 Tagen ohne Schlaf ist eine andere Frage

#14 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von DrZalmat 25.11.2019 23:21

avatar

Thema: WAFFEN


Ich war mal so nett die ganze Werbung für euch zu übersetzen. Die Tage mach ich das mal im Original


JETZT NEU


Die Rauli Felosia Laurinthe Waffenwerke präsentieren Version 3 der allseits beliebten RFL Siedlerfreund!
[widget=262]

Wir garantieren unsere allseits bekannte höchste Qualität auch bei diesem Produkt und garantieren fehlerfreie Funktion auch unter widrigsten Umständen, perfekt für Siedlungen im Grenzgebiet und längere Wildnisaufenthalte!
Natürlich hat auch diese Siedlerfreund das Markenzeichen unserer Siedlerfreund- Baureihe, das Fach mit dazu gehörigem Taschenmesser im Griff, doch NEU NEU NEU aufgrund vieler Bitten haben wir in diese Version auch noch ein Fach für Ersatzsehnen eingebaut UND ZUSÄTZLICH einen Bayonettaufsatz!

Mehr kann der geneigte Käufer nicht von einem Serienprodukt erwarten, noch mehr Zusätze gibt es nur bei deutlich teureren Einzelanfertigungen.

Schlagen sie bis zum Vierten des Folgemonats zu und erhalten Sie ein Bayonettmesser kostenlos dazu!

Nur für 18 Adler kann dieses Stück Siedlergeschichte Ihres sein!

Zufriedenheit garantiert! Schlagen sie JETZT zu!

Gez. Hana Laurinthe

#15 RE: [Lhanid] - Tagesthemen von Elatan 25.11.2019 23:24

avatar

Shut up and take my money!

Wie viel sind denn 18 Adler? Was bekommt man ansonsten so dafür (bzw. für einen Adler) und wie lange muss man dafür arbeiten?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz