Seite 1 von 2
#1 Caesars Leibwächter von Hannes 23.02.2020 00:13

Hallo liebes Forum,

Ich wollte wieder um euren Rat fragen bzw um eure Meinung bitten. Ich hoffe sehr ich nerve niemanden mit meinen fragen das möchte ich keinesfalls.
Wie gesagt ich schreibe nur für mich ohne den Anspruch zu veröffentlichen. Ich habe viel zum Thema Rom gelesen und ich habe auch drei Biographien über Julius Caesar gelesen, eine über Cicero und jeweils eine über Herodes und Kleopatra. Ich wollte mich an einem Roman versuchen und als Protagonisten habe ich mir den fiktiven Leibwächter des jungen Julius Caesar ausgesucht. Caesar wird meist als Mann um die 40 Jahre dargestellt als seine Eroberung von Gallien beginnt. Doch ich glaube Caesar war schon großartig schlau und mutig als er jünger war. Ich wollte die Geschichte um 75/74 vor Christus beginnen lassen (oder eigentlich noch davor. )Da wurde Caesar als 25 Jähriger von Piraten entführt. Er soll seinen Entführern gesagt haben das sie für ihn ein höheres Lösegeld fordern sollten weil er mehr wert sei wie die zuerst geforderte Summe. Nach seiner Freilassung ging Caesar an Land sammelte gesetzeswidrig eine eigene Truppe jagte die Piraten und ließ sie Kreuzigen. Dort sollte Caesar auf seinen späteren Leibwächter treffen. Was mir wichtig wäre ist das Caesars Leibwächter jünger ist als Caesar und kein regulärer Soldat, sondern ein Außenstehender ( nicht einmal Römer) den Caesar nach seinen Wünschen formt. Denkt ihr das wäre möglich? Natürlich liegt es nahe das Caesar einen Veteranen der vielleicht unter Caesars Vater diente als Leibwächter hat, so jemanden wollte ich einbauen und es so machen das vielleicht dieser alte Leibwächter den jungen ausbildet. Wie stellt ihr euch einen Leibwächter von Caesar vor? Der Protagonist sollte nicht nur Leibwächter sein sondern später auch Caesar Agent werden den Caesar mit Aufträgen betraut.

Das wäre die Handlung die ich mir für den Beginn der Geschichte ausgedacht habe.


Maros lebt in Noricum, sein Vater ist Krieger und er lebt mit seiner Familie in einem Dorf. Maros ist 16 Jahre alt und wird seit frühester Kindheit von seinem Vater an den Waffen ausgebildet. Beim Stamm zu dem Maros gehört wechselt gerade der Anführer der alte Anführer stirbt und sein Sohn folgt ihm nach, Maros Vater ist ein treuer Anhänger des alten Anführers und vermutet ein komplott. Was auch richtig ist da der alte Anführer von seinem Sohn ermordet wurde. Der neue Anführer lässt Maros Dorf von angeheurten Söldnern auslöschen. Maros ist auf der Jagdt als das passiert, er sieht noch die Anführer der Angreifer ihre Gesichter brennen sich in sein Gedächtniss. Er flieht in den Nahen Wald, wird aber verfolgt und in einen Kampf verwickelt bei dem er einen Abgang hinunter stürtzt. Als er wieder zu sich kommt ist er angekettet als Sklave auf einem Wagen. Er gelangt nach Italien wo er von Brindisium aus mit einem Schiff nach Griechenland gebracht wird. Das Schiff wird auf der überfährt von einem Piraten Kapitän gekapert und Maros wird sein Gefangener. Die Piraten zwingen Maros zu ihrer Belustigung zu kämpfen, als er versucht zu fliehen lässt ihn der Kapitän auspeitschen. Nach ein paar Wochen verkauft der Kapitän Maros auf einem Sklaven Markt in Mytilene. Maros wird von einem sehr reichen römischen Händler gekauft der ihn als Leibwächter einsetzten will. Er dient dem Händler 1 Jahr lang. Caesar wird vom gleichen Piraten Kapitän gefangen genommen und nach der Übergabe des Lösegeldes freigelassen. Er kommt nach Mytilene, Maros steht zu dieser Zeit schon 1 Jahr im Dienst des Händlers. Caesar sammelt gesetzeswidrig eine Truppe um die Piarten zu jagen. Der reiche Händler kennt Caesars Vater, er kann Caesar nicht öffentlich unterstützen also bietet er ihm seinen Skalven Maros an. Maros begleitet Caesar und brennt vor Rache auf den Piraten Kapitän. Maros macht sich im Kampf verdient und beeindruckt Caesar. Caesar kauft Maros nach ihrer Rückkehr nach Mytilene und lässt ihn frei, jedoch nicht ohne von Maros Treue bis in den Tod zu vordern. Maros brennt auf Rache an den Männern die sein Dorf überfallen haben doch er ist auch von Caesar beeindruckt. Also schwört er und bleibt an Caesars Seite. Seine Reise hat erst begonnen.

Das wäre meine Idee
Für den ersten Teil.

Hätte ihr Tipps oder Anregungen dazu?
Ich bitte euch um eure Hilfe.

Ich bedanke mich fürs lesen und hoffentlich fürs Antworten.
Danke
Lg Hannes

#2 RE: Caesars Leibwächter von Hannes 23.02.2020 17:42

Hallo liebes Forum

Ich schon wieder
Ich hoffe es hat noch jemand Lust sich zu beteiligen.
Also die Idee dahinter wäre einfach über einen jungen Julius Caesar zu schreiben und die Geschichte durch die Augen seines Leibwächters zu erzählen. Caesar war bei seiner Ermordung über 50 Jahre alt. Also wäre es gut einen Mann als Leibwächter zu wählen der vielleicht 10 Jahre jünger ist als Caesar. Außerdem wollte ich diese Rache Geschichte inszenieren also das Maros auch einen persönlichen antrieb hat. Er arbeitet für Caesar wird von ihm ausgebildet und beschützt ihn. Natürlich liegt es nahe einen Veteranen zu nehmen aber genau das will ich nicht. Ist es so abwegig das Caesar einen jungen Leibwächter anstellt den er Formen kann? Das wäre doch logisch oder? Einen jungen Mann der kämpfen kann den Caesar aber auf sich einschwören kann. Ginge das was meint ihr?

Ich hoffe sehr es hat noch jemand Lust sich zu beteiligen.

Danke danke
Lg Hannes

#3 RE: Caesars Leibwächter von DrZalmat 23.02.2020 18:38

avatar

Klingt für mich logisch. Das wurde (und wird heute) immer gerne gemacht dass man jemanden junges unter die Fittiche nimmt und formt, viele Herrscher hatten Leute die sie so auf Treue getrimmt haben.

#4 RE: Caesars Leibwächter von Hannes 23.02.2020 19:26

Super ich danke dir herzlichst für deine Hilfe und Antwort.
Wie findest den Hintergrund den ich mir ausgedacht habe?

#5 RE: Caesars Leibwächter von DrZalmat 23.02.2020 20:36

avatar

Der Hintergrund ist ok, ich bin mir nur nicht sicher wie das mit Sklaven als Leibwächtern und so ist, da ist mein Lateinunterricht etwas zu weit her

Was ich vielleicht ändern würde wären die mehrfachen Sklavenwechsel. Er wird verfolgt, wird Sklave, wird von Piraten aufgerieben, ist für die Sklave, wird dann verkauft und ist dann wieder Sklave. Ist vielleicht ein wenig viel.
Vielleicht könnte er auch einfach nur auf einem Schiff angeheuert haben um vor den Verfolgern zu fliehen und wurde dann von den Piraten gefangen genommen.

#6 RE: Caesars Leibwächter von Chrontheon 24.02.2020 11:09

avatar

Zitat von Hannes im Beitrag #2
Caesar war bei seiner Ermordung über 50 Jahre alt. Also wäre es gut einen Mann als Leibwächter zu wählen der vielleicht 10 Jahre jünger ist als Caesar.

Du hast geschrieben, dass Maros' Dorf ausgelöscht wurde, als er 16 Jahre alt war. Wenn Caesar auch in deiner Geschichte schon mit 25 von den Piraten entführt wurde, geht es sich nicht ganz aus, dass der Leibwächter 10 Jahre jünger ist als er.

Also entweder müsstest du den Altersunterschied zwischen den beiden verringern, oder Caesar war in deiner Geschichte bei seiner Entführung schon älter [was, sofern das für die weitere Geschichtsschreibung relevant ist, einfach falsch überliefert sein könnte].

#7 RE: Caesars Leibwächter von Hannes 24.02.2020 19:32

Ich danke dir für deine Antwort.

Ja du hast recht geht sich nicht ganz aus mit den 10 Jahren. Aber Maros könnte auch erst 15 sein als sein Dorf zerstört wird. Es müssen ja nicht genau 10 Jahre sein ca 10 würde auch passen. Aber danke für deinen Hinweis.

#8 RE: Caesars Leibwächter von Reineke 25.02.2020 08:58

avatar

Ich finde die Geschichtsidee super. Da kann man wundervoll unterschiedliche Vaterfiguren gegeneinander kontrastieren. Es gibt genug Väter, die ihre Söhne nach ihren eigenen Wünschen formen wollen und auch bereit sind tyrannische Mittel zu verwenden.

Allerdings würde ich das Alter von Maros deutlich jünger machen. Es gibt unterschiedliche Prägephasen im Leben von uns Menschen. Eine davon ist die Pubertät. Ich orientiere mich in solchen Fällen gerne an den Entwickungsstufen von Eric Ericsson. Man kann dabei aus zwei Richtungen vorgehen:

1. Entweder man passt das Alter dem Typ Konflikt an, den man in der Geschichte thematisieren will.
2. Man lässt den Typ Konflikt aus dem Alter erwachsen, den die Figur nun einmal hat.

Meiner Meinung nach sind Geschichten stimmiger, wenn man den Konflikt und das Alter in Einklang miteinander bringt. Man muss sich ja nicht sklavisch an das genaue Alter halten. Aber ein 5-Jähriger hat nun einmal andere Lebensaufgaben als ein 15-Jähriger.

#9 RE: Caesars Leibwächter von Hannes 26.02.2020 20:10

Ich danke dir für deine Hilfe und Antwort Reineke.

Wiie stellst du dir einen Leibwächter von Caesar vor?

Wie jung sollte deiner Meinung nach Maros sein? Immerhin sollte er ja von Caesars altem Leibwächter zum neuen Leibwächter ausgebildet werden.

Ich wollte es so machen das im ersten Teil der Werdegang von Maros beleuchtet wird und wir er auf Caesar trifft. Das ende sollte dann die Rache an den Piraten sein. Damit es für Maros ein persönlicher Konflikt wird dachte ich wäre es gut wenn auch er von den selben Piraten entführt wird wie Caesar.

Also die erste Geschichte sollte sein. Maros in seiner Heimat Ausbildung, Dorf wird zerstört ect. Maros als Sklave bei den Piraten, Sklave bei dem Händler, treffen mit Caesar und Bestrafung der Piraten, jetzt in Kurzfassung.

Ich danke allen für die Hilfe und hoffe noch auf Antworten.
Danke
Lg Hannes

#10 RE: Caesars Leibwächter von Reineke 27.02.2020 09:07

avatar

Ich stelle mir bisher noch gar nichts vor.

Aber guck dir mal die Lebensphasen von Ericsson an. Die Frage ist, wie genau die die Ausbildung aussehen soll und wie der Konflikt dann entsprechend. Vielleicht findest du ja auch Bücher von und über Kindersoldaten. Es gibt viele Möglichkeiten, das ganze psychogisch auszugestalten. Da müsste ich hier Romane drüber verfassen.

#11 RE: Caesars Leibwächter von Hannes 27.02.2020 19:37

Okay danke dir lieber Reineke. Werde ich machen.

Die Ausbildung sollte so aussehen, das Maros von Caesars altem Leibwächter im Kampf geschult wird und von Caesars schreiber, rechnen, lesen und schreiben lernt.

Caesar selbst soll ja einen Ludus in Kampanien besessen haben. Nur ab wann weiß ich nicht.

Hättest du einen Tipp zu Caesar? Oder zum Auftreten seines Leibwächters?

Danke
Lg Hannes

#12 RE: Caesars Leibwächter von Teja 27.02.2020 20:41

avatar

Hallo Hannes,

du schreibst, du möchtest einen Roman schreiben. Das ist viel, SEHR VIEL Arbeit. Und die kann dir niemand abnehmen.

Ich habe das Gefühl, du hast selbst noch keine richtige Vorstellung davon, was denn genau aus dem Leibwächter werden soll. Daher würde ich an deiner Stelle erst einmal damit anfangen, deine Figur zu entwickeln. Schreib eine Szene, eine Kurzgeschichte, irgendwas, aber fang erstmal KLEIN an. Aus einer einzigen Szene kann sich schon wieder sehr viel ergeben, aber die Arbeit musst DU SELBST tun.

#13 RE: Caesars Leibwächter von Hannes 27.02.2020 20:52

Hallo Teja, ich danke dir für deine Antwort.


Ja damit hast du sicherlich recht. Ich recherchiere auch viel und bin immer dabei etwas neues zu lernen. Ich finde Caesar ist einfach eine beeindruckende Persönlichkeit und weil ich Geschichten mag, in dehnen viel Action vorkommt kam ich auf die Idee Caesars Geschichte von seinem Leibwächter, Agenten, Mann fürs Grobe erzählen zu lassen. Ich habe eigentlich schon einiges im Kopf, auch wie es mit Teil zwei und drei weitergeht, ich weiß dieses Projekt ist eine Mammutaufgabe und ich freue mich darauf. Ich habe viele Kurzgeschichten geschrieben doch dieses Projekt soll mein längstes werden. Ich freue mich über jede Hilfe.
Ich danke dir
Lg hannes

#14 RE: Caesars Leibwächter von Reineke 28.02.2020 08:20

avatar

Zitat von Hannes im Beitrag #11
Okay danke dir lieber Reineke. Werde ich machen.

Die Ausbildung sollte so aussehen, das Maros von Caesars altem Leibwächter im Kampf geschult wird und von Caesars schreiber, rechnen, lesen und schreiben lernt.

Caesar selbst soll ja einen Ludus in Kampanien besessen haben. Nur ab wann weiß ich nicht.

Hättest du einen Tipp zu Caesar? Oder zum Auftreten seines Leibwächters?

Danke
Lg Hannes

Ich glaube, meine Tipps würden dir nicht viel helfen. Ich würde dir eher die Freude und die Möglichkeit, dich selbst am Projekt zu entwickeln nehmen.

#15 RE: Caesars Leibwächter von Hannes 28.02.2020 10:38

Okay,

Könntest du mir nur sagen ob du den Hintergrund bzw den Plot für stimmig hältst? 😁

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz