Seite 2 von 2
#16 RE: Halloween - Das Imaginarium des Grauens 2: Das Grauen kehrt zurück von Teja 01.11.2020 06:27

avatar

@Harbut Was für eine unheimliche Höhle! Was für ein Wesen hat die Zwerge jetzt gefressen?

#17 RE: Halloween - Das Imaginarium des Grauens 2: Das Grauen kehrt zurück von Harbut 01.11.2020 14:55

@Teja

Das ist noch nicht bekannt. Kasiopaia lebt ja noch... vielleicht auch noch ein anderer Zwerg. Sonst würden wir diese Geschichte ja auch nicht kennen oder? ;) Tatsächlich bin ich mit der Geschichte nicht zufrieden. Hatte angefangen, aber bin gesundheitlich aktuell nicht so gut drauf, dass ich mich aufs schreiben konzentrieren kann. Ich denke, ich werde die Geschichte noch mal etwas ausführlicher und "fertiger" schreiber. Das Ende ist noch offen, habe aber aktuell drei Ideen, wie es enden könnte.

Es gibt unter den Zwergen einige Legenden aus den alten Tagen, als die Zwerge noch neu in diesem Land waren. Damals mussten sie die Berge und die Unterwelt erst mühsam erobern und kämpften dabei gegen die unterschiedlichsten Wesen. Viele dieser Wesen wurden sicherlich ausgerottet oder vertrieben, ich bin mir aber sicher, einige haben überlebt, wurden nicht gefunden oder schliefen über die Jahrtausende.

Wir werden es sehen... ;)

#18 RE: Halloween - Das Imaginarium des Grauens 2: Das Grauen kehrt zurück von Elatan 01.11.2020 22:52

avatar

@Teja: An Teja nochmal danke für das tolle Bild, das wirklich sehr gut zu meiner Geschichte passt; gerade auch diese drohenden Äste - und das, obwohl sie die Geschichte vorher gar nicht gelesen hatte und auch nicht mehr wissen konnte. Unheimlich!
@Harbut: Dass deine Geschichte noch nicht perfekt sein soll, macht gar nichts. Mir gefiel sie und ich bin wirklich auf mehr gespannt, wenn du sie noch weitererzählst. In dieser Form gefällt sie mir aber auch schon durch dieses Wesen, das plötzlich aus dem Nichts kam und solch Grauen über die Truppe brachte!

#19 RE: Halloween - Das Imaginarium des Grauens 2: Das Grauen kehrt zurück von Nharun 06.11.2020 12:43

avatar

@Harbut ich hab ganz vergessen, deinen Beitrag zu würdigen, ich war mir sicher das schon längst getan zu haben ... dein Beitrag ist gut und spannend geschrieben, spontan fiele mir da nichts auf, was unbedingt verbessert werden müsste, aber du bist ja der Experte deiner Erzählung.



Für einen richtigen Film fände ich meine Geschichte zu kurz und sie müsste als Spielfilm deutlich aufgebläht werden, was ich gar nicht so toll fände. Als Kurzfilm, ja, da gäbe es sicher Möglichkeiten.

"Delir" ist einfach die eingedeutschte Variante von "Delirium"

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz