Seite 8 von 10
#106 RE: Toraja - Die Galerie von 24.12.2019 02:15

Zitat von Amanita im Beitrag #104
So auf den ersten Blick sieht das für mich schon fast Richtung weibliche Brust aus.


Prinzipiell ist die Form der Brust nicht ganz falsch. Wenn man sich eine trainierte Männerbrust halbseitig anschaut, dann sieht die in etwa tatsächlich so aus. Eine untrainierte Brust in Teilen auch.
Der Grund, warum das hier so feminin wirkt, wird der sein, weil zu viel Rundung verwendet wird, was so eine Form ist, die eher Frauen zugeschrieben wird. Bei Männern kann man ruhig ein wenig "kantiger" sein, um das abzuheben.
Ungefähr so:


Es sei denn, man legt es auf 100% Realismus an. Dann müssen aber die Beleuchtung und der Schattenwurf stimmen, sonst verwirrt es das Auge.

#107 RE: Toraja - Die Galerie von Nharun 24.12.2019 02:38

avatar

Danke @Eisenteddy Erklärung und Beispielskizze sehen sehr gut aus, magst du nicht vielleicht einmal ein kleines Tutorial fürs Forum erstellen?

#108 RE: Toraja - Die Galerie von 24.12.2019 02:58

Das hängt davon ab, was gebraucht wird. Ich halte mich für einen unterirdischen Lehrer und ein "Meister" bin ich auch nicht (und ein Künstler schon gar nicht, meiner Exzentrik zum Trotz).

#109 RE: Toraja - Die Galerie von Nharun 24.12.2019 12:13

avatar

@Eisenteddy Ich würde sagen, wenn du schon bereit wärest ein Zeichentutorial zu machen, dann hättest du auch die Wahl wozu. Ich glaube für den Weltenbau ist irgendwann alles relevant, egal ob es um das Zeichen von Menschen(artigen), Tieren, Landschaften, Vasen oder Schuhen geht Ich würde vorschlagen, du nimmst dann einfach etwas, bei dem du dich gut und sicher fühlst; nach deiner Erklärung zur Brustkantigkeit glaube ich auch nicht, dass du gar nicht erklären kannst. Aber ich möchte dich auch nicht zwingen, etwas zu tun, bei dem du dich unwohl fühlst.

#110 RE: Toraja - Die Galerie von 24.12.2019 17:13

Ich schaue mal, was sich machen lässt. Erstmal möchte ich die Herausforderungsaufgabe abschließen.

#111 RE: Toraja - Die Galerie von Nharun 05.04.2020 15:42

avatar



Ein bisschen auf die schnelle, aber immerhin das erste neue Bild seit Monaten. Das hier ist ein "Grabhamster", ein großer, aasfressender Wühler, der eine besondere Plage auf Friedhöfen und in unterirdischen Nekropolen ist. Diese Rudeltiere sind recht territorial und aggressiv und schrecken in größerer Anzahl, oder wenn sie sehr ausgehungert sind, auch nicht davor zurück Menschen anzugreifen - aufgrund ihrer Größe sind sie vor allem für unbeaufsichtigte Kinder eine große Gefahr. In Zeiten von Naturkatastrophen, Seuchen und Verderbnissen, wenn Leichen in Ruinen und Häusern liegen bleiben, können diese Biester zu einer echten Stadtplage werden. Als Kulturfolger des Menschen sind sie in echter Wildnis nur selten anzutreffen.

Edit: Für die Inspiration für den Grabhamster erhält @Riothamus eine Portion

#112 RE: Toraja - Die Galerie von Riothamus 05.04.2020 16:11

avatar

Da gibt es für deine schön grausliche Umsetzung aber Extra- ! Ich hatte ja nur gefragt, wer Gräber hamstert, nachdem im ZDF gesagt wurde, dass in New York die Gräber ausverkauft seien.

#113 RE: Toraja - Die Galerie von Elatan 05.04.2020 16:33

avatar

Sehr schön gemalt, aber sympathisch ist er mir ganz und gar nicht.

#114 RE: Toraja - Die Galerie von Teja 05.04.2020 16:41

avatar

Ich muss mich meinem Vorredner anschließen. Ein unheimliches Viech! Eine Kritik hab ich allerdings: Hat der Widerhaken am Rücken? Damit könnte er in einem Tunnel nur vorwärt und nicht rückwärts. Sehr unpraktisch und potentiell gefährlich für das Tier.

#115 RE: Toraja - Die Galerie von Nharun 05.04.2020 16:42

avatar

Diese Fortsätze sind irgendwie eine Eigenart vieler torajanischer Säuger; anders als bei anderen sind sie aber nicht verhornt und somit flexibel.

#116 RE: Toraja - Die Galerie von Nharun 24.04.2020 00:35

avatar

Werbeanzeige





lika upa lesa ab niva
(egal ob Regen oder Schnee)

von emer zurra
(bleib' immer trocken)

kumbe GALLUM ADON
mit dem "Zauberschild Adon"


fana Karrschen
von Karrschen


Werbeanzeige für einen Klima-Zauberschild, der nicht nur angenehme Temperaturen um seinen Träger erzeugt, sondern ihn auch vor Nässe schützt-

#117 RE: Toraja - Die Galerie von Aguran 24.04.2020 09:48

avatar

Klasse!
Inworld Werbung. :D

#118 RE: Toraja - Die Galerie von Nharun 25.04.2020 21:04

avatar



Hiermit betritt das Pein nul Tuan likein Okaru die Weltbühne ... oder zumindest die Forenbühne. Bei diesen beiden Herrschaften aus dem Jahr 1980 handelt es sich im Vordergrund um einen Soldaten und im Hintergrund um einen Beamtenpriester. Die Okarer dienen dem Gottkaiser in Neru und blicken auf eine über 8000jährige Geschichte zurück. Das Reich des Gottkaisers ist das älteste und stabilste Reich der Toraja, mit einer langen ungebrochenen Tradition seit dem Sieg der Götter über die Altvorderen. Ihre dominierende Religion, die Saiwaiya habe ich bereits hier im Forum vorgestellt, aber man kann auch auf meiner Website etwas über sie lesen.

#119 RE: Toraja - Die Galerie von Teja 25.04.2020 21:26

avatar

Der Soldat sieht echt fies aus. Außerdem sehr bunt und knallig, ist das eine Paradeuniform? Also so ähnlich wie die Schweizer Garden? Ich muss gestehen ich hätte mir ihn ein wenig weniger quietschbunt vorgestellt bei der Jahreszahl. Aber vielleicht ist das nur wieder eine der vielen Überraschungen der Toraja.

#120 RE: Toraja - Die Galerie von Artifex Nerracis 25.04.2020 21:33

avatar

Ich find beide adrett und bunt.

Außerdem bin ich jetzt neugierig, wie es die Okarer auf 8.000 Jahre Geschichte geschafft haben und das Gottkaisertum so langlebig ist. Hast du dazu schon Infos?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz