#1 Gartenbau und Zierpflanzen von Efyriel 27.04.2022 10:33

avatar

Gartenbau & Zierpflanzen

Neben dem Akerbau ist der Gartenbau ein Punkt, der zur Selbstversorgung beiträgt und darum durchaus auch im Weltenbau wichtig ist.
Leider wird das Thema wohl etwas stiefmütterlich behandelt. Lasst und das ändern!

Hier mal ein paar Fragen zur Anregung.
- Wie unterscheiden die Personen deiner Welt zwischen Garten und Feld? Oder gibt es gar keinen nennenswerten Unterschied? Gibt es so etwas wie Gewächshäuser?
- Was wird in so einem Garten für gewöhnlich angebaut? Gemüse wie Blattgemüse, Wurzelgemüse, Wintergemüse, Hülsenfrüchte; Obst, Nüsse, oder auch Beeren? Werden auch Akerfrüchte in kleinerer Menge in den Garten gepflanzt/gesäht?
- Werden auch Heilpflanzen und Kräuter im Garten angebaut? Auf der Erde war die eigene Versorgung mit verschiedenen Heilpflanzen und Kräutern auch zu medizinischen Zwecken nützlich. Wie sieht es hier in deiner Welt aus?
- Es gibt ja nicht nur Pflanzen die für die Ernährung, oder die Gesundheit gut sind, sondern auch solche, die wir einfach schön finden und darum zu uns in den Garten oder die Wohnung holen, gibt es so etwas in deiner Welt? Gibt es Zierpflanzen und kann man sie im Garten, oder sogar als Zimmerpflanze finden?
- Wachsen auch Pflanzen in den Gärten, deren Bestandteile als Bewusstseinsverändernde Drogen genutzt werden können? Werden sie auch so genutzt?
- Manche Gärten, oder Pflanzen haben über die Zeit hinweg eine bestimmte Bedeutung erlangt. Sei es als besonders beliebtes Nahrungsmittel, als hübsche Zierpflanze, Symbol, oder mit mythologischem Hintergrund, welche Pflanzen gibt es da in deiner Welt? Gibt es Gärten mit besonderer Bedeutung? Vielleicht durch ihre Anlage, ihre Bepflanzung oder ihre Lage?



Ich muss mal schauen was ich dazu schon habe und werde später etwas zu diesem Thema auf Bioka festhalten.

#2 RE: Gartenbau und Zierpflanzen von Amanita 27.04.2022 21:43

avatar

Ach ja, Pflanzen und Gärten. Das Meiste, was es bei uns gibt, gibt es in Silaris auch irgendwo, deswegen beantworte ich das nicht explizit überall mit "ja".
Ich habe jedenfalls in Silaris sowohl viele Pflanzen, die auch auf der Erde vorkommen, als auch eigene. Die eigenen sind manchmal einfach nötig oder machen Spaß, aber ich sehe für mich beim Basteln keinen Sinn darin, überall das Rad neu zu erfinden und mag es beim Lesen auch nicht so, wenn ich ständig über das Gegenstück von Kartoffeln, Kaffee oder Tomate mit fremdem Namen stolpere. (Die Gilde der Schwarzen Magier war da extrem.)
Und ich mag auch gerne die Geschichten um irdische Pflanzen, weswegen jetzt beispielsweise Tollkirsche und Stechapfel als Anti-Elementarmagiepflanzem fungieren. Kartoffeln, Tomaten und Paprika kommen auch ganz bedenkenlos vor, denn Silaris ist weder mittelalterlich noch Europa.

Beim Thema Zierpflanzen fallen die Sariler ein bisschen aus der Reihe, weil es dort nicht üblich ist, Pflanzen nur zu diesem Zweck anzubauen. Angebaut wird nur, was entweder als Nahrung, Material, Droge oder Medizin nützlich ist, oder was der Umwelt hilft, insbesondere in der Stadt. Gefüllte Blumen etc. werden von den Sarilern als dekadent und Beleidigung der Natur angesehen. Wenn man(n) einer Sarilerin einen Blumenstrauß schenkt, kann das schnell nach hinten losgehen.

Gärten spielen in vielen Ländern eine Rolle, in elavischen Städten war es beispielsweise früher üblich, öffentliche Heilgärten anzulegen, wo Heilkräuter und Obstbäume wuchsen. Diese Tradition ist inzwischen weitgehend in Vergessenheit geraten, wird aber in Enes Tall in Form des dortigen Klinikgartens wiederbelebt. Dort wachsen nicht nur Kräuter und Bäume, sondern es finden auch Treffen von politischen Aktivisten statt.


Unter den Elementarmagiern sagt man den Stickstoff- und Phosphormagiern ein besonderes Händchen für Pflanzen nach und daran ist mehr Wahres als an vielen anderen Klischees. Allerdings gibt es durchaus auch Magier anderer Elemente, über die man das ebenso sagen könnte. Die Konzentration auf die beiden genannten hängt damit zusammen, dass ihre Elemente bei der Industrialisierung eine besonders wichtige Rolle gespielt haben und dadurch elementarmagische Gaben auf andere Art entstanden sind als gewohnt, was für die Betroffenen nicht immer einfach war und ist. Die Rückbesinnung auf Natur, Pflanzen und Garten wird in diesem Fall als heilsam angesehen und ist es oft auch.
Und hier noch das passende Lied dazu. (Achtung, entspricht sicher nicht jedem Geschmack.)
https://youtu.be/cRjQCvfcXn0

#3 RE: Gartenbau und Zierpflanzen von Elatan 27.04.2022 22:23

avatar

Uff, da stellst du aber viele Fragen! :D Es ist aber mal ein interessantes und tatsächlich doch recht wenig beachtetes Thema. Mal schauen, was ich dazu sagen kann.

Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Wie unterscheiden die Personen deiner Welt zwischen Garten und Feld? Oder gibt es gar keinen nennenswerten Unterschied? Gibt es so etwas wie Gewächshäuser?

Doch doch, zwischen Gärten und Feldern wird schon unterschieden und der Unterschied dürfte in etwa so sein wie auch in unserer Welt. Gewächshäuser sind recht selten, aber es gibt sie wohl sehr vereinzelt schon; dann aber eher für Zierpflanzen oder ganz besondere Pflanzen, die in der Alchemie eine Rolle spielen. Große Gewächshäuser, in denen dann z.B. das ganze Jahr über Obst und Gemüse angebaut wird, sodass man auch im Winter seine frischen Tomaten hat, gibt es nicht.

Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Was wird in so einem Garten für gewöhnlich angebaut? Gemüse wie Blattgemüse, Wurzelgemüse, Wintergemüse, Hülsenfrüchte; Obst, Nüsse, oder auch Beeren? Werden auch Akerfrüchte in kleinerer Menge in den Garten gepflanzt/gesäht?

Das ist natürlich von Gegend zu Gegend unterschiedlich und ein Garten in Palmorak sieht wohl anders aus als einer in Estanyor. Gärten dienen in erster Linie oft der Ernährung, wobei es oftmals so ist, dass ein Gartenbesitzer nicht sozusagen besonders breit aufgestellt ist, sondern sich auf einige Pflanzen beschränkt. Oft ist es dann so, dass jemand zum Beispiel in seinem Garten Gurken anbaut und die dann wiederum mit seinem Nachbarn gegen Beeren eintauscht.

Es kommt mitunter auch vor, dass man in Gärten Ackerfrüchte in kleineren Mengen findet. Das ist besonders dann der Fall, wenn die Bauern eigentlich andere Pflanzen großflächig anbauen und man gerne ein wenig Abwechslung hätte. Auch hier wird dann ganz gerne Tauschhandel betrieben. Außerdem sind manche Pflanzen, die wir hier eher auf großen Ackern vermuten würden, in bestimmten Gegenden meiner Welt eher Randerscheinungen in Gärten: Das ist beispielsweise oft mit Kartoffeln der Fall, die bei der Ernährung der Bevölkerung keine herausragende Rolle einnimmt, sondern eher etwas besonderes ist, das nicht jede Woche oder gar jeden Tag auf dem Tisch landet.

Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Werden auch Heilpflanzen und Kräuter im Garten angebaut? Auf der Erde war die eigene Versorgung mit verschiedenen Heilpflanzen und Kräutern auch zu medizinischen Zwecken nützlich. Wie sieht es hier in deiner Welt aus?

In meiner Welt sieht das ganz genauso aus. Das Wissen über Heilpflanzen ist vielerorts kein von weisen Frauen streng gehütetes Geheimnis, sondern in seinen Grundzügen etwas, über das man Bescheid weiß. Natürlich ist dies ein großes Feld, weswegen ich hier betonen möchte, dass es sich um Grundlagen handelt, die man beherrscht: Man ist in unserer Welt aber schließlich auch kein Arzt, nur weil man weiß, dass eine Aspirin gegen Kopfschmerzen hilft. In den meisten Orten findet man daher auch einen Garten (entweder im Besitz der Allgemeinheit oder z.B. einem Heiler gehörend), in dem es einige wichtige Heilpflanzen und Kräuter gibt.


Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Es gibt ja nicht nur Pflanzen die für die Ernährung, oder die Gesundheit gut sind, sondern auch solche, die wir einfach schön finden und darum zu uns in den Garten oder die Wohnung holen, gibt es so etwas in deiner Welt? Gibt es Zierpflanzen und kann man sie im Garten, oder sogar als Zimmerpflanze finden?

Das kann man durchaus, aber große Blumenbeete findet man dann doch tatsächlich eher selten - besonders in Städten, in denen der Platz doch eher knapp bemessen ist, nutzt man diesen doch lieber sinnvoll. Dafür gibt es aber durchaus den einen oder anderen, der sich einen Blumentopf ins Haus oder die Wohnung stellt, wenngleich auch hier dann oft eher Pflanzen bevorzugt, die nicht nur hübsch anzusehen und zu riechen sind, sondern darüber hinaus auch einen praktischen Nutzen haben.

Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Wachsen auch Pflanzen in den Gärten, deren Bestandteile als Bewusstseinsverändernde Drogen genutzt werden können? Werden sie auch so genutzt?

Das kommt durchaus vor, aber im großen Stil wohl eher seltener. Zumindest aus dem westlichen Aren sind mir keine Anti-Drogengesetze bekannt, was man wohl so deuten kann, dass dafür einfach kein Bedarf gesehen wird.

Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Manche Gärten, oder Pflanzen haben über die Zeit hinweg eine bestimmte Bedeutung erlangt. Sei es als besonders beliebtes Nahrungsmittel, als hübsche Zierpflanze, Symbol, oder mit mythologischem Hintergrund, welche Pflanzen gibt es da in deiner Welt? Gibt es Gärten mit besonderer Bedeutung? Vielleicht durch ihre Anlage, ihre Bepflanzung oder ihre Lage?

Das ist ein Thema, mit dem ich mich nochmal auseinandersetzen sollte. Ich kenne einige Gärten in meiner Welt wie z.B. den Garten des Wachturmes von Elcira, den des Palastes von Niturin oder auch den des Erzmagiers von Glerich, aber keiner von diesen ist wirklich in meiner Welt besonders bedeutend.

Während ich das alles hier nun geschrieben habe, kam Amanita mit dem Posten mir bereits zuvor und ihren ersten Absatz könnte ich eigentlich 1 zu 1 so übernehmen. Grade bei Heilpflanzen schaue ich gerne nach, was man in unserer Welt bestimmten Plfanzen für Wirkungen nachsagt und übernehme das so für meine Welt: Wenn es in unserer nur „Aberglaube“ ist, dann kann es in meiner Welt durchaus real sein; möglicherweise durch den (unbewussten) Einsatz von Magie.

#4 RE: Gartenbau und Zierpflanzen von Aguran 02.05.2022 13:42

avatar

Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Wie unterscheiden die Personen deiner Welt zwischen Garten und Feld? Oder gibt es gar keinen nennenswerten Unterschied? Gibt es so etwas wie Gewächshäuser?

Sehr volksabhängig. Die eher urban ausgerichteten Zivilisationen wie Vhol und Antaxminor verfügen über eine sehr ausgeprägte Gartenkultur. Wobei sich sogar bei diesen zwei bereits große Unterschiede zeigen. Während Vhol für die Ernährung der Bevölkerung hauptsächlich auf Feldbau setzen, und die Gartenkultur sich eher spezialisiert in Richtung von Heilpfanzen oder sogar Zierpflanzen, sieht es in Antaxminor so aus dass die Gartenbewirtschaftung als immanenter Bestandteil der Bevölkerungsernährung betrachtet wird. Hier sind Ziergärten ein Ausdruck unbeschreiblicher Dekadenz, während diese in Vhol Teil der Kultur und des Lebensgefühls sind.

Dies mag vor allem in den regionalen und topographischen Unterschieden der beiden Beispiele begründet liegen.
Vhol verügt über weitläufige, abwechslungsreiche und ertragreiche Ländereien, während die Gebiete Antaxminors sehr viel begrenzter sind. Lebt die Zivilisation Antaxminors och vor allem innerhalb geogolischer und vulkanischer Spalten innerhalb eines großen Gletschersystems und weitläufiger Vulkanlandschaften. Diese Spalten, in welchen sich auch ein Großteil der Siedlugnen befinden wurden teils auch künstlich erweitert wurden um mehr Platz für Nahrungserträge zu schaffen.
Ebenfalls ist in Vhol eine klassisch geprägte horizontale FElderwirtschaft gegeben, während in Antaxminor, eben aufgrufn des begrenzten Raumes dafür auf Vertikale Nahrungsproduktion in Gewächstürmen gesetzt wird. Gewächshäuser sind aufgrund der unrentablität der Glasherstellung in biedne Reichen kaum verbreitet, und wenn dann nur in Teilen der Oberschicht in Nutzung.

Außerdem setzt Antaxminor noch auf die unterirdische Pilzzüchtung.


Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Was wird in so einem Garten für gewöhnlich angebaut? Gemüse wie Blattgemüse, Wurzelgemüse, Wintergemüse, Hülsenfrüchte; Obst, Nüsse, oder auch Beeren? Werden auch Akerfrüchte in kleinerer Menge in den Garten gepflanzt/gesäht?

In Vhol sind es meist Kräuter und Heilkräutergärten, aber auch Zier und Wandelgärten sind keine Seltenheit.
Wobei man klar sagen kann, gerade das einfache Volk setzt beim Gartenbau vor allem auf Küchen und Heilkräuter. Vor allem im ländlichen Bereich ist es aber auch in Vhol durchaus üblich dass sich die Leute weniger verbreitete Obst und Gemüsearten anbauen, um die Palette des Nahrungsangebots zu erweitern.

In Antaxminor sind die Gärten vor allem Gemeineigentum, in welchen Nahrungsmittel angebaut werden, welche man ebneso auf den professionellen Feldern finden wird. Es geht hierbei vor allem um die Basics und die Stärkung der Ernährungsbasis um auf mal in schlechteren Erntejahren noch klar zu kommen.


Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Werden auch Heilpflanzen und Kräuter im Garten angebaut? Auf der Erde war die eigene Versorgung mit verschiedenen Heilpflanzen und Kräutern auch zu medizinischen Zwecken nützlich. Wie sieht es hier in deiner Welt aus?

Während in Vhol, wie bereits erwähnt der Anbau von Heilpfanzen auch in privaten Gärten eine große Rolle spielt, ist dies in Antaxminor anders, hier kümmern sich professionelle Großbetriebe um die Züchtung und Erhaltung von Heilkräutern, aber auch mit dem Im und Export dieser.


Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Es gibt ja nicht nur Pflanzen die für die Ernährung, oder die Gesundheit gut sind, sondern auch solche, die wir einfach schön finden und darum zu uns in den Garten oder die Wohnung holen, gibt es so etwas in deiner Welt? Gibt es Zierpflanzen und kann man sie im Garten, oder sogar als Zimmerpflanze finden?

Zierpflanzen sind auf Tenrasyl im Allgemeinen sehr weit verbreitet, sogar in Regionen in welchen der Gartenbau an sich wenig Beachtung findet, findet sich dennoch etwas Grün innerhalb der eigenen Vier Wände. Meistens werden den Pfänzchen dann noch abergläubische Eigenschaften nagedichtet, und schon sind sie als "Wächterpflanzen" der große Hit.


Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Wachsen auch Pflanzen in den Gärten, deren Bestandteile als Bewusstseinsverändernde Drogen genutzt werden können? Werden sie auch so genutzt?

In Isen, Teilen der Orkgebiete und auch auf eingien der Zerschmetterten Inseln gibt es durchaus eine Gartenkultur in welcher auch Rauschkräuter verschiedenster Wirkung sich großer Beliebtheit erfreuen. Währedn es in Isen und den Orkgebieten jedoch vor allem pflanzliche Nebenwirkungen sind, welcher bei Bedarf in Kauf genommen werden. Gibt es bei den Zerschmetterten Inseln durchaus eine Kultivierung und einen daraus resultierenden Handel von bestimmten Rauschkräutern.

Tantchen Edit meinte noch ich muss hier noch die Flammspeere in Vhol erwähnen, welche ich bereits im Wochenthema basteln erwähnt hatte, vor geraumer Zeit. Hier gleich der erste Beitrag: Aguran - Wochenthema-Basteln ((Unfähige Herrscher))


Zitat von Efyriel im Beitrag #1
Manche Gärten, oder Pflanzen haben über die Zeit hinweg eine bestimmte Bedeutung erlangt. Sei es als besonders beliebtes Nahrungsmittel, als hübsche Zierpflanze, Symbol, oder mit mythologischem Hintergrund, welche Pflanzen gibt es da in deiner Welt? Gibt es Gärten mit besonderer Bedeutung? Vielleicht durch ihre Anlage, ihre Bepflanzung oder ihre Lage?

Kann ich aktuell noch nicht genau eingrenzen.
Ich weiß dass im Alten Reich einige sehr bekannte und vor allem bedeutende Gartenanlagen existierten. Aber das ist alles eher noch in Bearbeitung.

#5 RE: Gartenbau und Zierpflanzen von Efyriel 16.06.2022 09:29

avatar

Es wird langsam Zeit, dass ich euch etwas über Gärten und Co. auf Bioka erzähle.
Natürlich kommt es darauf an, wo auf Bioka man sich befindet, aber fast überall gibt es auch eine Form von Gartenbau.
Zierpflanzen sind nicht überall zu finden, da so etwas in einigen Regionen schwer umsetzbar ist und in einigen als unnötig erachtet wird. Dort kann man zum Exot werden, wenn man eine Zimmerpflanze hat!

Dann werde ich mich mal meinen eigenen Fragen widmen...
(mit den Pfeilen markiere ich Links zu Themen hier im Forum.)

- Wie unterscheiden die Personen deiner Welt zwischen Garten und Feld? Oder gibt es gar keinen nennenswerten Unterschied? Gibt es so etwas wie Gewächshäuser?
Feld (bzw. Acker) sind größere Flächen, auf denen fast ausschließlich das selbe wächst. Dabei gibt es die Ausnahme der Mischkulturen, die es auf Bioka nicht nur im Bereich der Oasen gibt.
Mischkulturen: Es wächst nicht nur eine Pflanzenart auf dem Feld, sondern mindestens zwei verschiedene. Das kann eine Palme mit Getreide darunter sein, aber auch sich abwechselnde Saatreihen. Manche Pflanzen wachsen in Mischkultur deutlich besser und der Ertrag ist höher. Der Aufwand kann bisweilen etwas größer sein, aber es lohnt sich dennoch.
Gärten sind meistens etwas kleinere Flächen, oder Flächen mit deutlicher Gliederung in unterschiedliche kleine Bereiche. Es wächst in der Regel eine relativ große Bandbreite an Pflanzen in einem Garten. Es ist dabei möglich, dass ein Feld, eine Plantage, oder ein Stück Wald zum Garten gehören. De Übergang zwischen Garten und Park ist hier fließend und teilweise wird auf Bioka gar nicht zwischen beidem unterschieden.
Gewächshäuser gibt es für Pflanzen, die nicht in ihrer Heimat, oder nicht passendem Klima kultiviert werden. Gewächshäuser sind jedoch so teuer, dass man sie fast nur bei reichen Personen, oder bei Heilerhäusern findet.
Heilerhäuser: Diese Einrichtungen sind auf ganz Bioka zu finden und beherbergen Heiler und Ärzte. Sie sind vielleicht mit unseren Ärztehäusern oder Krankenhäusern vergleichbar, haben jedoch den deutlichen Unterschied, dass sie Heilpflanzen (nach Möglichkeit) selbst anbauen und Heilmittel selbst hergestellt werden. Heilerhäuser sind auch immer Ausbildungsstätten für Heiler.

- Was wird in so einem Garten für gewöhnlich angebaut? Gemüse wie Blattgemüse, Wurzelgemüse, Wintergemüse, Hülsenfrüchte; Obst, Nüsse, oder auch Beeren? Werden auch Ackerfrüchte in kleinerer Menge in den Garten gepflanzt/gesäht?
Ackerpflanzen werden teilweise auch in kleinerer Menge in Gärten angepflanzt. Es gibt einige Pflanzen die auf fast ganz Bioka anzutreffen sind. Das sind sehr beliebte Nutzpflanzen, die man auch durch Züchtungen an unterschiedliche klimatische Bedingungen angepasst hat. Nicht immer sind diese im Garten anzutreffen, manche baut man auch auf Feldern im größeren Stil an. Das hängt auch damit zusammen, wie gut die Pflanze in der entsprechenden Region wächst.
Typische Gartenpflanzen sind Gmüse, Beeren, Obst und Blumen. Hier hängt es sehr stark davon ab, wo sich der Garten befindet. Während in Koras (trocken mit teilw. Wüste) auch Pflanzen wie Kakteen und Feigenartige zu finden sind, gibt es auf den Eta-Hebile und den Tuna-Hebile tropisch anmutende Gewächse die das ganze Jahr Blätter und Früchte tragen.

- Werden auch Heilpflanzen und Kräuter im Garten angebaut? Auf der Erde war die eigene Versorgung mit verschiedenen Heilpflanzen und Kräutern auch zu medizinischen Zwecken nützlich. Wie sieht es hier in deiner Welt aus?
Heilpflanzen werden nicht nur bei den Heilerhäusern (s.o.) angebaut, sondern oft auch im eigenen Garten. Dabei gibt es je nach Region typische Heilpflanzen. Besondere Pflanzen wird man aber nur bei den Heilerhäusern finden. Dort können auch seltene, oder schwer anzubauende Pflanzen gefunden werden. Der Austausch von Setzlingen, Samen, aber auch getrockneten Pflanzen, oder Heilmitteln ist hier relativ hoch.

- Es gibt ja nicht nur Pflanzen die für die Ernährung, oder die Gesundheit gut sind, sondern auch solche, die wir einfach schön finden und darum zu uns in den Garten oder die Wohnung holen, gibt es so etwas in deiner Welt? Gibt es Zierpflanzen und kann man sie im Garten, oder sogar als Zimmerpflanze finden?
Zierpflanzen sind in vielen Gärten neben den reinen Nutzpflanzen zu finden. Oft sind dies Pflanzen denen eine besondere Wirkung zugeschrieben wird. Es kann sich dabei um echte Heilpflanzen handeln, aber auch Pflanzen um die sich Mythen ranken.
In Regionen mit gemäßigtem Klima ist der Diandaifo bzw. Dionfo sehr beliebt. -> kurze Info zu Dionfo (mit Bild)
Die Blumen sind üppig und halten lange in der Vase, stellen also die perfekte Schnittblume dar.
Zimmerpflanzen hat man eher selten. Wer jedoch genug Platz hat und es sich leisten kann, hat durchaus auch die ein oder andere schmückende Pflanze im Innenraum. In Koras sind hierbei besonders kleinere Palmen sehr beliebt.

- Wachsen auch Pflanzen in den Gärten, deren Bestandteile als Bewusstseinsverändernde Drogen genutzt werden können? Werden sie auch so genutzt?
Drogen wachsen auch in ganz normalen Gärten, ohne das sich jemand darüber aufregt. Nur selten werden sie auch wirklich als Drogen verwendet. Es sind meistens Heilpflanzen, die auch als solche genutzt werden.
Der Blaue Baumpilz lässt sich nur schwer anbauen, darum ist er in Gärten eher selten zu finden. Da der Baumpilz jedoch immer wieder auch Obstbäume befällt, kann man ihn dort antreffen, auch wenn er dann eher als Schädling angesehen wird. -> Blauer Baumpilz (kurze Info u. Bild)

- Manche Gärten, oder Pflanzen haben über die Zeit hinweg eine bestimmte Bedeutung erlangt. Sei es als besonders beliebtes Nahrungsmittel, als hübsche Zierpflanze, Symbol, oder mit mythologischem Hintergrund, welche Pflanzen gibt es da in deiner Welt? Gibt es Gärten mit besonderer Bedeutung? Vielleicht durch ihre Anlage, ihre Bepflanzung oder ihre Lage?
Der berümteste Garten ist wohl der Garten des Gelben Hauses. Dabei kennen gar nicht so viele Personen diesen Garten wirklich. Allerdings gibt es viele Geschichten darüber und viele davon wurden zu unglaublichen Legenden und Mythen ausgeschmückt. Der Garten des Gelben Hauses liegt nämlich, wie das Haus selbst, in einem größeren Ramdazwi. Dabei umfasst der Garten das gesammte Gebiet des Ramdazwi, in dem sogar einige Personen leben. Es war bislang die Rede von ungefähr 5 Personen. Einer dieser Personen ist 'Weiser Bart', der auch Ilofin genannt wird. -> Weiser Bart

Weiteres ist mir zu diesem ganzen Thema noch nicht bekannt. Evtl. wird es zu einzelnen Themen noch Beiträge geben, das seht ihr dann ja.

#6 RE: Gartenbau und Zierpflanzen von Nharun 16.06.2022 10:27

avatar

Das ist eine tolle Übersicht @Efyriel ! Der Garten des Gelben Hauses klingt sehr interessant, ich würde mich freuen mehr (inworld) Geschichten darüber zu lesen.

Da er in einem extradimensionalen Raum liegt, erinnert er mich ein wenig an "Edens Garten" in meiner aktuellen Toraja-RPG-Runde, obwohl es sich dabei um eine prozedural generierte, virtuelle Realität handelt, die vom Anderdunkel infiziert wurde.

#7 RE: Gartenbau und Zierpflanzen von M.Huber 16.06.2022 11:52

avatar

Ich stell es mir gerade bildlich vor, sehr schön )

#8 RE: Gartenbau und Zierpflanzen von Riothamus 03.07.2022 23:06

avatar

Endlich bin ich zum Lesen gekommen und das ist wirklich ein sehr super Überblick. Zusammen mit dem Eingangspost bringt er mich auf eine Idee.

#9 RE: Gartenbau und Zierpflanzen von Efyriel 13.07.2022 18:02

avatar

Danke für eure netten Rückmeldungen!
Ich habe einmal eine längere Geschichte begonnen in der das Gelbe Haus und sein Garten eine besondere Rolle spielen.
Nur ist die schon so alt, dass ich sie inzwischen fürchterlich finde.


Zitat von Riothamus im Beitrag #8
Endlich bin ich zum Lesen gekommen und das ist wirklich ein sehr super Überblick. Zusammen mit dem Eingangspost bringt er mich auf eine Idee.
Was für eine Idee denn? Ich finde es gut, dass es zu Ideen führt, dafür habe ich das hier ja geschrieben.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz