Emojis
:)
:-D
*XD*
*sweat*
*rofl*
*lol*
;-)
O:)
*love*
*blush*
*hug*
:-P
;-P
o.O
*XP*
*think*
sad
*sceptical*
*meh*
*shush*
*rollingeyes*
*:0*
*dizzy*
*mindblown*
:-O
*hmpf*
*woah*
*angry*
*curse*
*evil*
*hi*
*like*
*dislike*
*applause*
*check*
*crossmark*
Lobsbeeren
Weltenbau-Emojis
Weltpuzzleteil
Fairy
Elf
Genie
Ghost
Mage
Gun
Zombie
Temple
Unicorn
Skull
Dagger
Bow
Mermaid
Swords
Alien
Castle
Vampire
Witch
Merman
Dragon
World
Robot
scroll
Shield
DragonHead
Party-Emojis
Party
Balloon
Christmas
Confetti
[ Textformatierung ]
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[small][/small]
[center][/center]
[del][/del]
[mark][/mark]
[sub][/sub]
[sup][/sup]
[strike][/strike]
[ Tabelle ]
Tabelle
[table][/table]
[tr][/tr]
[th][/th]
[td][/td]
[line]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Farben
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[lila][/lila]
[schwarz][/schwarz]
M.Huber
Beiträge: 47 | Zuletzt Online: 15.10.2021
Name
Marcel
Registriert am:
04.03.2021
Geschlecht
männlich
Funktion
User
Eigene Welten
Der Südliche Meeresraum/ Republik Cantree
Lieblingsgenres
Fantasy
    • M.Huber hat einen neuen Beitrag ""In das Land hinein schauen"- Die Kantonshauptstädte stellen sich vor!" geschrieben. 09.10.2021

      Nun das liegt daran das der Grenzfluss Gracecountry-River bereits in der Frühzeit der Cantronier der am meist befahrbare Handelsfluss zwischen Ost und West war. Damals im Jahre 100 n. C. Erstmals erwähnt bekam sie im Jahre 900 bereits als Dorf und Großsiedlung Kleusch das Stadtrecht. Es flurierte. Hinzu kam das bereits im Jahre 1096 die Grafschaft und spätere Königsfamilie des Königreiches kleus hier ihren Sitz mit dem gleichnamigen Schloss fand. (Das Königreich kann ich euch gerne einmal erklären).

      St hafenthall ist zwar eine alte seefahrerstadt bekam jedoch erst 1250 das Stadtrecht verliehen. Hinzu kommt das die Gegend extrem Radon belastet ist. Also war es immer mehr durchzugsort. Erst in der Königreich Zeit flurierte die Start vermehrt.

      Kurz gesagt: Die älteste Stadt ist Kleus, die älteste Siedlung könnte Hafenthall sein, es gibt aber keine Aufzeichnungen der ersten Niederlassung.

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "25 Jahre Kriegsbeginn" geschrieben. 23.09.2021

      Ich glaube nicht das ein neuer Krieg entstehen wird, wenn dann eher ein "sozialer Krieg". Das Land ist wirtschaftlich zwar im Aufschwung seit 2016, jedoch bekommt die Bevölkerung nicht unbedingt alles davon ab. Zusätzlich wird das Land vom Bund der Acht Militär unterstützt, das es kein eigenes besitzt. Somit ist es eigentlich unter ständiger Beobachtung von außen.

      Das Land wirkt und ist sehr symphatisch, vor allem die Menschen sind unglaublich offenherzig und nett. Ich denke das dieses Vergangenheits-Denken stark von der Politik verursacht wird, wenn es nach den Menschen (speziell junge) ginge, würde man die letzten Jahrzehnte gerne einmal beiseite legen. Ob das gut ist, ist die andere Frage:)

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "25 Jahre Kriegsbeginn" geschrieben. 20.09.2021

      Nun es freut mich sehr das zu lesen!!

      Naja genau das ist das Ding. Die Zeitschrift wird stark politisch von der NT-Partei beeinflusst und alles was dort geschrieben wird, ist teilweise "deren"Anschauung.

      Gleichgeschlechtliche Ehen waren nie gesetzlich geregelt, die neue Regierung die seit Juni im Amt ist, hat sie nur "offiziell" in der Gesetzgebung als verboten einstufen lassen. Ein Meilenstein zurück ins Mittelalter.
      Das die Jugend sich jedoch nicht eingeengt fühlt liegt daran, das im Mment trotz allem Aufbruchstimmung herrscht. In der Republik und eigentlich im gesamten Meeresaum wird von der sogenannten "Blitz-Generation" gesprochen. Trotz der noch immer dasigen und teilweise nicht sehr weltoffenen Politik, lässt sie sich einfach nichts mehr vorchreiben.

      Das widersprüchliche was du meinst, erkläre ich mir persönlich so: Das der warscheinlich junge Autor der Lektüre nicht sehr zufrieden mit dem Verbot ist und sich irgendwie etwas psoitives im Kopf vorstellt um sich die Welt besser zu machen:)

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "Flanieren in Cantree" geschrieben. 13.08.2021

      Ja da bin ich ganz bei dir, nun Field ist eben das politische, kulturelle sowie schulische Zentrum des Kleinstaates und Wachstum und Bau findet zu 80przt in der Stadt statt.
      Wobei es hinsichtlich damit einen Wandel zu verzeichnen gibt.
      Seit Ende 2019 steigt die Bevölkerungszahl des Landes rasant an, jedoch nicht in Field sondern auf der Insel Cantronien. (derzit rund 55.000 Einwohner).

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "Aguran - Wochenthema-Basteln ((Unfähige Herrscher))" geschrieben. 13.08.2021

      Sieht aber gut aus:)

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Diktator Vector France" geschrieben. 05.08.2021

      Man muss dazu sagen das mir persönlich die Kolonie Französisch-Grace noch ein wenig im Nebel herumschwirrt. Ich hab zwar im grunde eine Ahnung welches Staatsgebiet ihr angehörte, jedoch weiß ich noch nicht wie es zur Kolonie kam oder wer genau auf diesem Gebiet vorher lebte. Im Grunde geht alles vom Urvolk der Cantronier aus, jedoch ist das noch ein weni verschwommen:D

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Diktator Vector France" geschrieben. 04.08.2021

      Nun das geht weit zurück. Sein Vater Vector Carl France (1850-1941) war ein ranghoher Maritim Offizier und Innenminister der Kolonie. Bis zu seinem Tod wurde ihm seine Karriere als Minister für Finanzen geebnet und arbeitete sich bis zum Verteidigungsminister hinauf. Während seiner Zeit als Verteidigungsminister formte er sich weitestgehend im geheimen sein ganz persönliches Heer und gründete mit 20 ranghohen Militaristen die Kommunistische Partei.
      Nachdem die Kontrolle und der Einfluss seines Heeres und seiner Person einen höherem Stellenwert in der Bevölkerung einnahm als die des Koloniepräsidenten, setzte er mit dem "Dokument 1949" die gesamte Regierung außer Kraft. Die von Hunger und Not geplagte Bevölkerung suchte einen Erlöser und er sah sich als eben diesen an. Das Dokument war nichts anderes als ein Druckmittel gegen den Präsidenten der Kolonie, indem er und die Regierung den Rücktritt erklärte. Ansonsten wäre er wahrscheinlich "verschwunden ".
      puh ich hoffe das war nicht zu kompliziert:))

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "Landkarte der Bd8 Staaten im Meeresraum+ Ehemaliges Wappen" geschrieben. 28.07.2021

      Natürlich tut mir leid!

      Da die Kommunistische Diktatur aus der Kolonie Französisch-Grace hervorging, sprechen die Einwohner des heutigen Gracelande und Teile des Meeresraumes diese Sprache.

      Grande Grace heißt nichts weniger als Groß Gracisches Reich oder nur Groß Graceland. Das heißt das die 8 unabhängigen Länder auf der Karte bunt eingefärbt, bis 2003 eben diesem Zustand angehörten. Der Satz darunter bedeutet Einigkeit und Stolz:).

      Die römische Ziffer bedeutet das Gründungsjahr der KP im Jahre 1945.

      Und die Kürzel werde ich in Zukunft natürlich beachten )

    • M.Huber hat das Thema "Landkarte der Bd8 Staaten im Meeresraum+ Ehemaliges Wappen" erstellt. 28.07.2021

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "Port Sudal- Stadt der Träume" geschrieben. 01.07.2021

      Nun ich hab einen ziemlich stressigen Job und schwelgen gerne in Fantasiewelten die ich niederschreibe etc. Ich finde das einen guten Ausgleich. Und meine Welt besteht als Minecraft Welt auf dem PC noch dazu🙂🙂

    • M.Huber hat einen neuen Beitrag "Einhundertsechzigstes Speedbasteln am 28. April 2021" geschrieben. 17.05.2021

      Also ich muss schon gestehen, ich bin sehr angetan von diesen Türmen. Ich kann sie mir wirklich gut vorstellen und mir dazu schon ein paar Fanatsien ausdenken, vor welch Schaden sie die Stadt geschützt haben oder vielleicht noch werden?

Empfänger
M.Huber
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Userfarben : Administrator, Moderator, Benutzer,
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz