Emojis
:)
:-D
*XD*
*sweat*
*rofl*
*lol*
;-)
O:)
*love*
*blush*
*hug*
:-P
;-P
o.O
*XP*
*think*
sad
*sceptical*
*meh*
*shush*
*rollingeyes*
*:0*
*dizzy*
*mindblown*
:-O
*hmpf*
*woah*
*angry*
*curse*
*evil*
*hi*
*like*
*dislike*
*applause*
*check*
*crossmark*
Lobsbeeren
Weltenbau-Emojis
Weltpuzzleteil
Fairy
Elf
Genie
Ghost
Mage
Gun
Zombie
Temple
Unicorn
Skull
Dagger
Bow
Mermaid
Swords
Alien
Castle
Vampire
Witch
Merman
Dragon
World
Robot
scroll
Shield
DragonHead
Party-Emojis
Party
Balloon
Christmas
Confetti
Textformatierung
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[small][/small]
[center][/center]
[del][/del]
[mark][/mark]
[sub][/sub]
[sup][/sup]
[strike][/strike]
[ Tabelle ]
Tabelle
[table][/table]
[tr][/tr]
[th][/th]
[td][/td]
[line]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Farben
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[lila][/lila]
[schwarz][/schwarz]
Alkone
Beiträge: 5 | Zuletzt Online: 18.04.2024
Registriert am:
14.02.2024
Geschlecht
keine Angabe
Funktion
keine Angabe
Eigene Welten
Myroth
Lieblingsgenres
Fantasy, High Fantasy
    • Alkone hat einen neuen Beitrag "Aufgabe QuakeNet" geschrieben. Gestern

      Zitat von Gast im Beitrag #1
      PS: Wo zeiht ihr eignlich die Themen fürs Speedbasteln her? Alte Channelthemen?)

      Alte Channel-Themen, aber auch viele weitere Vorschläge, die wir in eine Liste aufgenommen haben.[/quote]
      Wo kann man denn die Liste einsehen bzw Vorschläge deponieren?

    • Alkone hat einen neuen Beitrag "Zweihundertsechzehntes Speedbasteln am 15. Februar 2024: Kindersoldaten" geschrieben. 22.02.2024

      @Teja: Sehr cooles Konzept Teja! Ich stelle mir da schöne katastrofale "upsi"-Momente vor wenn man mal ein schlafwandelndes Kind aus versehen weckt. Was könnte den so zb aus der Traumwelt mitkommen? Und was mich noch interessiert, was geschieht mit den Kindern in Fringillan, die von kleinauf trainiert wurden, wenn sie älter bzw erachsen werden?

      @Sirion Tond: Das ließt sich wie ein schöner Anfang für eine Geschichte. Ich könnte mir vorstellen dass die zwei Kinder mit der Zeit zu interessanten/wichtigen Personen werden könnten.


      [quote]

      Zitat von Elatan im Beitrag #9
      Kragma klingt wirklich nach keinem schönen Ort und die Kinder sind zu bemitleiden. Gibt es besondere Gründe, warum die Bewohner dieses Landes so hart sind?
      Ganz Keldon ist für seine eher rauen Sitten bekannt. Die Einheimischen entsprechen ziemlich gut dem Klischee des muskulösen plündernden Barbaren mit Hörnerhelm. Kragma ist, unter den Städten Keldons, die mit den härtesten Sitten. Das liegt unter anderem daran dass die Fürsten in Schwarz, welche über Kragma herrschen, gierig, brutal und sadistisch sind. Und das sind Eigenschaften die seit mehreren Generationen in ihrer Blutlinie vorherrschen. Die Kinder haben ihr Schicksal im Besonderen den Fürsten-Brüdern Rebardt und Manred zu verdanken. Ihnen gefiel die Idee sich eine Kriegertruppe aufzubauen die ihnen aufs Wort gehorchte und billig im Unterhalt war. Waisenkinder und Bettler gab es ja genug in Kragma.[quote]
      Zitat von Sirion Tond im Beitrag #10
      wird jemals jemand etwas für diese Kinder tun? Es klingt so, als wäre Kragma ein äußerst ärmlicher Ort, oder zumindest das Viertel in dem die Kämpfe stattfinden. Warum sollte man die dennoch als Handelspartner haben wollen?
      Schwer zu sagen. Diese Kinder werden relativ bald zu jungen Kriegern und danach müssen sie sich wie jeder Keldonische Kämpfer erstmal beweisen. Eventuell steigen manche in der militärischen Hierarchie auf, wobei sicher nicht bis zur Spitze. Andere werden wohl eher Fußsoldaten bleiben. Unter den anderen Städten Keldons ist Kragma nicht all zu beliebt, besonders in Magnaran schüttelt man missmutig den Kopf wenn der Name Kragma fällt. Es ist durchaus denkbar dass der eine oder andere Jüngling aus den Fängen der Fürsten-Brüder entkommen ist und in Magnaran aufgenommen wurde. Dazu gibt es jedoch keine eindeutigen Berichte bisher.
      Kragma hat, was den Handel betrifft, einiges zu bieten. Viel Eisen aus den Bergminen, Leder und Fälle, und vor allem: Geplünderte Güter aus den Reichen Bellaran und Ronaron. Pragmatismus ist allen Keldonen angeboren, selbst wenn man sich nicht ausstehen kann, slange es Ware gibt, wird gehandelt. Anders geht es in der kargen Landschaft, in der sie leben, nicht.

      Zitat von Teja im Beitrag #11
      Das klingt nach einer sehr düsteren Stadt, in der es nicht viel zu Lachen gibt. Die Kinder sind nicht zu beneiden, ihre Zukunft scheint nur aus Gewalt zu bestehen.
      Jap, Kragma macht leider nur in seinen Trinkhallen, und auf seinen Raubzügen, eine gute Figur.

      Zitat von DrZalmat im Beitrag #13
      ist das inspiriert durch Sparta? Auf alle Fälle tun mir die Kinder leid. Ab welchem Alter werden sie dann in die Schlacht geschickt? Auch schon als Kinder?
      Die Keldonen an sich sind einfach meine Vorstellung von "oldschool"-Barbaren. Ohne dass ich detailierte Inspiration von irgendwo hatte. Kragma im speziellen soll im Reich der Keldonen eher das düstere Extrem darstellen. Im Gegensatz dazu ist Magnaran der Ort an dem Ehre und Aufgabentreue hochgehalten werden.
      In echte Schlachten werden die Kinder erst dann geschickt wenn sie mit Schwert und dergleichen vernünftig umgehen können. Truppen verheizen liegt, trotz der Zustände in Kragma, nicht in ihrer Art. Dafür müssen die jüngeren Kinder als Späher und Boten dienen, oder niedere Arbeiten innerhalb der Truppe übernehmen. Ein bestimmtes Alter wurde nie festgelegt, es liegt einfach der Körperkraft und dem Können des einzelnen Kindes.

    • Alkone hat einen neuen Beitrag "Zweihundertsechzehntes Speedbasteln am 15. Februar 2024: Kindersoldaten" geschrieben. 15.02.2024

      Wenn Gewallt das Einzige ist was man kennt – Meine Erfahrungen in Kragma.

      Wir sehen gleich aus, aber unsere Traditionen sind grundverschieden. Das denke ich mir mittlerweile jeden Tag seitdem ich in Kragma, der Stadt der Krieger in Schwarz, angekommen bin. Und besonders dann, wenn ich ihre Kinder sehe. Ganz Keldon ist ein hartes Land. Egal ob bei uns an der Küste oder hier zwischen den Bergen. Als junger Bursche musste ich lernen wie man sich mit Gewallt durchsetzt und das genauso gegenüber Freund wie Feind. War ich gut genug gab es wenig Lob, und wenn ich es nicht war, dann war das ein Grund für eine deftige Standpauke und oftmals Prügel. Aber mein alter Herr hat mich damit zumindest zu einem zähen Arsch gemacht der für seine eigenen Ziele kämpft. Wer mir Befehle gibt der muss meinen Respekt haben, oder mich bezahlen.

      Aber was diese Kragma-Typen hier veranstalten lässt mir die Galle hochkommen! Wenn ich durch die Innenhöfe gehe sehe ich verdreckte Burschen die weder Krieger noch Kind sind. Auf abgesteckten Kampfplätzen und Senken im Boden kämpfen sie paarweise bis zum Umfallen. Mit Fäusten, Tritten, Bissen, wie Hunde die aufeinandergehetzt wurden!
      Die Kinder der einfachen Bewohner der Stadt sind das sicher nicht die ich hier beobachte. Es sind die der Verarmten, Weisenkinder und solche die von zuhause davonlaufen wollten. Die par mit schwächerem Körperbau sind wahrscheinlich bei Raubzügen in Bellaran und Ronaron entführt worden, oder Mischlinge.

      Dort wo man das Klirren von Metall hört bleibe ich oft stehen und schaue zu. Die älteren Jungen lernen früh wie man mit Schwert und Messer umgeht. Sie belauern sich gegenseitig als wäre jeder dem anderen sein Erzfeind. Kein freundschaftliches Klopfen auf die Schulter, und es wird keine helfende Hand gereicht, wenn einer stürzt. Die Aufseher schreiten nur ein, wenn es zum schlimmsten kommen würde.
      Bei uns in Windhall prügeln sich die Knaben auch ohne es zu müssen, aber da geht’s zumindest um Kleinscheiss über den man später gemeinsam lacht. Sowas wie Kameradschaft kennen unsere Jungspunde. Aber diese Kinderkrieger die die Kragma hier heranziehen, die sind doch nichts weiter als Kampfhunde die ihrem Herrn gehorchen. Entweder mit ganz leeren Augen, oder mit zu viel Hass darin. Wenn die irgendwann in Rüstungen gesteckt und in Scharmützel geschickt werden will ich nicht erleben was passiert.

      Wenn ich wieder zurück in Windhall bin muss ich davon berichten. Kragma ist vielleicht ein wichtiger Handelspartner, aber keiner den ich gerne besuche.

      - Enzgar mit dem schmalen Auge, Händler im Auftrag der Fürsten Windhalls

    • Alkone hat einen neuen Beitrag "Zweihundertsechzehntes Speedbasteln am 15. Februar 2024: Kindersoldaten" geschrieben. 15.02.2024

      Und das kindisch militante Thema des heutigen Speedbastelns lautet:

      Kindersoldaten

Empfänger
Alkone
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Userfarben : Administrator, Moderator, Benutzer,
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz