Emojis
:)
:-D
*XD*
*sweat*
*rofl*
*lol*
;-)
O:)
*love*
*blush*
*hug*
:-P
;-P
o.O
*XP*
*think*
sad
*sceptical*
*meh*
*shush*
*rollingeyes*
*:0*
*dizzy*
*mindblown*
:-O
*hmpf*
*woah*
*angry*
*curse*
*evil*
*hi*
*like*
*dislike*
*applause*
*check*
*crossmark*
Lobsbeeren
Weltenbau-Emojis
Weltpuzzleteil
Fairy
Elf
Genie
Ghost
Mage
Gun
Zombie
Temple
Unicorn
Skull
Dagger
Bow
Mermaid
Swords
Alien
Castle
Vampire
Witch
Merman
Dragon
World
Robot
scroll
Shield
DragonHead
Party-Emojis
Party
Balloon
Christmas
Confetti
Textformatierung
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[small][/small]
[center][/center]
[del][/del]
[mark][/mark]
[sub][/sub]
[sup][/sup]
[strike][/strike]
[ Tabelle ]
Tabelle
[table][/table]
[tr][/tr]
[th][/th]
[td][/td]
[line]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Farben
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[lila][/lila]
[schwarz][/schwarz]
Teja
Beiträge: 855 | Zuletzt Online: 27.11.2022
Name
Teja
Registriert am:
19.01.2019
Geschlecht
weiblich
Funktion
Administrator
Eigene Welten
Eya, NiMa, Marisu
Lieblingsgenres
Sci-Fi, Space Opera, Fantasy, Low Fantasy, Cosmic Horror
    • Teja hat einen neuen Beitrag "Einhundertdreiundachzigstes Speedbasteln am 20. November 2022" geschrieben. 23.11.2022

      @M. Huber, uns ist jetzt schon lange aufgefallen, dass du recht "schüchtern" bist, was die Gegenseitigkeit beim Kommentieren beim Speedbasteln angeht, was immer ein wichtiger Teil dieser Aktionen ist. Es wäre schön, wenn du da über deinen Schatten springen würdest und auch ein wenig etwas zu den Beiträgen der anderen sagen könntest.

      @Elatan Ich dachte eigentlich an was anderes. Streich mal den Satz mit dem Gergel aus meinem Kommentar und beantworte nur den Rest .

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Einhundertdreiundachzigstes Speedbasteln am 20. November 2022" geschrieben. 21.11.2022

      @Elatan Jetzt würde mich die Reichweite von diesem Trick interessieren, wenn Gergel da Botschaften überbringen. Wie viel Konzentration braucht man denn dafür? Spürt man den eigenen Körper noch? Und wie viele Magierpärchen probieren das zusammen aus?

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Einhundertdreiundachzigstes Speedbasteln am 20. November 2022" geschrieben. 20.11.2022

      Das beste Versteck

      Marisu hat viele Schergen. Viele derer, die durch eine Laune der Natur in eine privilegierte Familie geboren wurden, dienen ihr freiwillig, sogar mit Begeisterung!

      Natürlich bin ich nicht nur ihr, sondern auch ihren Dienern ein Dorn im Auge. Weil ich unbequem bin und weil ich noch nie davor zurückgescheut bin, ihnen – und vor allem ihr – zu sagen, wie hässlich sie sind.

      Ich muss mich schon seit langer Zeit vor ihren Häschen verstecken, dass wisst ihr ja – aber vor einer Weile wurde es so schlimm, dass ich zu einer Maßnahme greifen musste, die ich mir niemals zugetraut hatte.

      In einem der unteren Bezirke gibt es ein Haus, das angeblich nie jemand besucht, dass aber trotzdem ständig voller Gäste ist. Die … Bewohner des Hauses sind tatsächlich sehr nett und für das richtige Kleingeld erfüllen sie einem fast jeden Wunsche. Für noch mehr Kleingeld erfüllen sei einem sogar noch viel mehr Wünsche!

      Über die – nennen wir sie mal eine Frau – Herrin des Hauses gab es immer schon Gerüchte. Zweifellos unvermeidlich in ihrem Beruf, doch manche davon gingen weit über das übliche Gerede über eine Puffmutter hinaus. In ihrem Haus sollen schon einige Personen spurlos verschwunden sein – oder sie tauchten wie ausgewechselt wieder auf, manchmal um Jahrzehnte verjüngt oder gealtert.

      Ich habe selbst einmal das Gerücht in die Welt gesetzt, die Herrin des Hauses wäre Marisu selbst. Daraufhin musste ich für einige Monate untertauchen.

      Durch einen gemeinsamen Bekannten, der dort natürlich auch noch nie Gast war, wusste ich, dass sie ein Herz für hoffnungslose Fälle hatte – und keines für Marisu.

      Ich kratzte also mein letztes Geld und meinen ganzen Mut zusammen und präsentierte mich als Bittsteller auf ihrer Schwelle.

      Ich musste gar nicht viel sagen, sie wusste wer ich bin – zu meiner Schande scheine ich inzwischen tatsächlich so etwas wie eine Berühmtheit zu sein.

      Der Vorschlag, den sie mir letztlich machte, um unter zu tauchen war, im Nachhinein betrachtet, gar nicht so abwegig. Trotzdem kam es mir in dem Moment absurd vor.

      All die Geschichten von spurlos verschwundenen Personen machten auf einmal Sinn. Wer sucht schon nach einer Frau, wenn die gesuchte Person ein Mann ist?

      Meine Häscher kamen auch in das Haus – sie wussten so gut wie ich, dass man hier verschwinden konnte. Selten habe ich so sehr gelacht wie an dem Tag, als sie das Haus durchsuchten und den Mann nicht finden konnten, der doch dort versteckt sein musste.

      Die folgenden Monate waren einige der interessantesten und lehrreichsten Zeiten, die ich je erlebt habe.

    • Teja hat das Thema "Einhundertdreiundachzigstes Speedbasteln am 20. November 2022" erstellt. 19.11.2022

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Bioka in Bildern" geschrieben. 19.11.2022

      Erstens das... und zweitens finde ich die Vorstellung, in einem Raum zwischen den Welten zu wohnen, immer schon faszinierend. Für mich hat das eine Vorstellung von Abenteuer, da an jederzeit hinausgehen und etwas unbekanntes, neues, aufregendes nur einen kurzen Weg von der Haustür entfernt finden könnte.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Heilkunst, Medizin, Arznei" geschrieben. 19.11.2022

      Die Medizin der Zukunft

      Die Möglichkeiten der Heilung sind vielfältig und sehr davon abhängig, wo man sich befindet. Am richtigen Ort und mit dem richtigen Kleingeld kann man sich allerdings Behandlungen kaufen, von denen wir hier nur träumen können.

      Nanitenchirurgie ermöglicht es, Operationen durchzuführen, bei denen keine Schnitte durch die Haut nötig sind und selbst Tumore entfernt werden können, die von empfindlichen Geweben fast völlig umgeben sind.

      Modernste Analytik erlaubt es, jede Krankheit genau zu untersuchen und Chemofabrikatoren stellen maßgefertigte Medikamente in kürzester Zeit her. Viele dieser Medikamente haben dank jahrhundertelanger Erforschung ihrer Wirkweise kaum noch Nebenwirkungen; die gleiche Technologie ermöglicht eine Vielzahl von chemischen Stimulanzien, die weit weniger schädlich sind, als wir das kennen.

      Mit Hilfe der Gentechnik können viele Krankheiten einfach geheilt werden - diese Techniken sind allerdings in den Kernwelten zumindest umstritten und oft genug als unrein verrufen.

      Beschädigte Organe oder Gliedmaßen kann man durch geklontes Gewebe ersetzen. Mit dem richtigen Kleingeld und etwas Geduld sind die ersetzten Gewebe von den ursprünglichen nicht zu unterscheiden. Wenn der Ersatz schnell gehen muss, sind kybernetische Glieder und Organe eine gute alternative. Diese werden direkt mit dem Nervensystem des Benutzers verbunden und hochpreisige Modelle liefern sogar täuschend echte Signale ans Gehirn, die verlorene Sinneswahrnehmungen ersetzen.

      Mit alledem kann man den normalen Körper nicht nur heilen, sondern auch aufmotzen. Das ist allerdings so gut wie überall verboten - nur beim Militär sind Kraftverstärker und ähnliches erlaubt, aber die müssen deaktiviert werden, wenn der Eigentümer je ausscheidet.

      Wer die entsprechenden Chips hat und den Mumm, sich bei einem zweifelhaften Chirurgen unters Messer zu legen, kann sich jede Menge illegaler neuer Teile einbauen lassen. Allerdings sollte man sich damit nicht erwischen lassen, sonst heißt es fast überall Knast oder Straflager.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "[Lhannd] Sammelkarten" geschrieben. 02.11.2022

      Ein Glück, dass man sie überhaupt am Leben gelassen hat.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Halloween - Das Imaginarium des Grauens IV: Das Grauen kennt kein Ende" geschrieben. 31.10.2022

      [[File:ImaginariumHallowenn2022.jpeg|none|1000px|auto]]

      Leider ist mein Stift kaputtgegangen,bevor ich wirklich fertig war. Aber ich zeigs trotzdem!

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Inktober 2022" geschrieben. 31.10.2022

      Manche sind von der Idee her schwierig, "Heist" war zB so ein Fall. Die Umsetzung fällt mir auch nicht leicht und ich finde viele Zeichnungen eher stümperhaft. Leider habe ich nicht die Zeit, um da mehr Sorgfalt rein zu stecken, da müssen fünf Minuten halt reichen.

      [[File:20221029_113431.jpg|none|auto]]

      Zu guter Letzt setz' ich mich dann zur Ruh. Es hat mir Spaß gemacht, auch wenn ich recht alleine unterwegs war. Vielleicht hat ja nächstes Jahr noch jemand Lust!

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Inktober 2022" geschrieben. 30.10.2022

      [[File:20221029_113422.jpg|none|auto]]

      Muss wohl etwas wichtiges verloren haben.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Bioka in Bildern" geschrieben. 29.10.2022

      Es ist ein sehr schönes Bild.. und ja, der Ramdazwi als Wohnung klingt echt verlockend.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Einhundertzweiundachzigstes Speedbasteln am 28. Oktober 2022" geschrieben. 29.10.2022

      Das hätte ich gerne als Bild!

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Einhunderteinundachtzigstes Speedbasteln am 18. Oktober 2022" geschrieben. 29.10.2022

      Da hätte ich gerne ein Bild!

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Einhundertzweiundachzigstes Speedbasteln am 28. Oktober 2022" geschrieben. 29.10.2022

      @Chrontheon Das klingt so, als könnte man sich dorthin verirren, wenn man nicht aufpasst!
      @DrZalmat Ein gutes Leben macht eine Seele also zu einem Schwamm für Lebenswasser. Ist das tatsächich so oder nur eine Vorstellung vom Jenseits?
      @Elatan Was hast du nur gegen Schlangen? Das klingt unheimlich so, als wäre das alles wirklich passiert. Ich kriege da Angband Vibes.
      @Nharun Eine traurige Geschichte, in der Tat. Durch den letzten Satz gewinnt sie noch eine ganz andere, unheimliche Qualität.




      Zitat von DrZalmat im Beitrag #8
      @Teja Tolles Streitgespräch, so reden Kinder wirklich. Ist irgendwas dran wahr oder denkt er sich nur aus wie die Hölle ist?

      Es ist insofern wahr, als dass es tatsächlich Religionen gibt, die sich die Hölle so ähnlich vorstellen.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Inktober 2022" geschrieben. 29.10.2022

      [[File:20221029_113418.jpg|none|auto]]

      Ups.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Einhundertzweiundachzigstes Speedbasteln am 28. Oktober 2022" geschrieben. 28.10.2022

      Streitgespräch unter Kindern

      "Es ist wie ein Labyrinth, ein Labyrinth aus Bäumen. Sie stehen ganz dicht beieinander, so dass sich die Zweige und Wurzeln ineinander verhaken. Die Luft ist dick und schwer und so voller Mücken, dass man die Hand kaum vor Augen sieht. Zwischen den Wurzeln steht das Wasser, dunkel und schlammig und voller Blutegel und Piranhas.

      Dort musst du durch. Die Zweige reißen dir die Haut auf, die Mücken stechen dich und spucken dein Blut in das Wasser, wo die Piranhas kommen und dir das Fleisch von den Knochen reißen, dass doch unentwegt nachwächst, nur um wieder heruntergerissen zu werden.“

      „Piranhas sind ziemlich klein.“

      „Aber sie tun trotzdem verdammt weh!“

      „Aber sie sind so klein!“

      „Es sind ganz viele!“

      „Ich glaub nicht, dass da so viele sind. Das denkst du dir nur aus.“

      „Stimmt nicht! Es ist alles genau so, wie ich es sage!

      Auf jeden Fall, bist du in dem Labyrinth gefangen…“

      „Ich kletter einfach die Bäume hoch, dann kriegen mich die Piranhas nicht.“

      „Du kannst gar nicht hochklettern, weil… weil da ein Jaguar ist, der dir auflauert und nur darauf wartet! Und wenn er dich erwischt, dann reißt er dich in Stücke! Jawohl!“

      „Dann bin ich ja noch toter.“

      „Ja aber… Irgendwann wachst du wieder auf und es geht alles von vorne los!“

      „Nein, der Jaguar frisst mich doch. Da kann ich ja nicht wieder aufwachen.“

      „Doch, natürlich. Du wächst halt wieder nach und dann tut alles noch viel mehr weh…“

      „Aber dann bin ich doch im Bauch vom Jaguar. Wenn ich dort nachwachse, dann platzt der ja.“

      „Aber meine Mama hat gesagt…“

      „Deine Mama weiß gar nichts!“

      „Doch!“

      „Nein!“

      „Doch! Wie die Hölle ist, weiß sie wohl, der Priester hat’s ihr erzählt!“

      „Deine Mama vögelt ja auch mit dem Priester!“

      „Was sagst du da über meine Mama?“

      „Ah aaahh aaaaaaaaah!“

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Inktober 2022" geschrieben. 28.10.2022

      [[File:20221022_120851.jpg|none|auto]]

      Zum Glück gibt's hier ein Lagerfeuer, wo du dir selbst was kochen kannst oder erstmal ausruhen.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "[Lhannd] Sammelkarten" geschrieben. 28.10.2022

      Die schwimmenden Inseln täten mich interessieren.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Inktober 2022" geschrieben. 27.10.2022

      [[File:20221022_120847.jpg|none|auto]]

      Jetzt ist es Zeit für einen Snack.

    • Teja hat einen neuen Beitrag "Inktober 2022" geschrieben. 26.10.2022

      [[File:20221022_120843.jpg|none|auto]]

      Das macht alles besser!

Empfänger
Teja
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Userfarben : Administrator, Moderator, Benutzer,
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz